das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

 

 

Kolumne der Redaktion

28.11.2023

Erfolgreiches Crowdfunding für Solaranlage auf dem Neubad

Am 1. November hat das Neubad ein Crowdfunding für die Finanzierung einer Solaranlage gestartet. Ziel war es, mit mindestens 12 000 CHF die Anlage teilweise zu finanzieren und mit weiteren 6000 CHF zusätzliche Energieeffizienzmassnahmen im Haus umsetzen zu können. Mit einem Betrag von 23 865 CHF wurde das Ziel von total 18 000 CHF nun deutlich übertroffen.


Freiwillige montieren unter professioneller Anleitung die Sonnenkollektoren auf dem Dach des Neubad, des früheren Hallenbads an der Bireggstrasse.

Bilder: Andreas Küng

Das Neubad hat sich zum Ziel gesetzt, einen Drittel seines Strombedarfs zukünftig autark zu produzieren. Hierzu wurde in Zusammenarbeit mit der Firma BE Netz und freiwilligen Helfenden eine 250 Quadratmeter grosse Solaranlage installiert, die zukünftig mit einer jährlichen Leistung von 30 000 kWh einen beträchtlichen Teil des benötigten Stromes erzeugen wird.

Mit einer gebrauchten, aber dennoch neuwertigen Occasions-Anlage konnte für die Zwischennutzung eine optimale Lösung gefunden werden, die keine zusätzlichen Produktions-Ressourcen beansprucht.

Die Installations-Arbeiten konnten zeitgleich mit dem Abschluss des Crowdfundings am Wochenende abgeschlossen und die Anlage in Betrieb genommen werden.

Für die Finanzierung der Anlage war das Neubad auf externe Unterstützung angewiesen und hat deshalb ein Crowdfunding gestartet. Dank rund 150 Spenden von Einzelpersonen und Firmen und der freundlichen Unterstützung durch die Albert Koechlin Stiftung, sowie Förderbeiträgen durch Stadt und Kanton Luzern konnte dieses Projekt nun realisiert werden. Das Neubad bedankt sich bei allen Unterstützenden ganz herzlich für ihren wertvollen Beitrag.

Die zusätzlichen Gelder aus dem Crowdfunding werden nun zweckgebunden in weitere Energieeffizienzmassnahmen im Haus investiert. Konkret sollen verschiedene Leuchtmittel und Pumpen ausgetauscht und an verschiedenen Stellen zusätzliche Lichtsensoren installiert werden, um den Strombedarf zu reduzieren.

Das Neubad wird auch weiterhin darauf bedacht sein, im Rahmen seiner Möglichkeiten, der ökonomischen und ökologischen Verantwortung gerecht zu werden.

(Dies ist eine Medienmitteilung)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch.


treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

1. Dezember 2021: Hanns Fuchs schreibt über Herbert Fischer:
http://www.luzern60plus.ch/aktuell/artikel/ein-strurbock-im-medienzirkus

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:
www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/