das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

 

 

Kolumne der Redaktion

21.10.2022

Die SVP-Elite hielt auf dem Kapellplatz Hof und hunderte kamen zu Wurst, Wein und Bier

Hier folgt ein Text...


Der Tessiner SVP-Ständerat Marco Chiesa ist Präsident der SVP Schweiz, Kantonsrat Dieter Haller (rechts) Präsident der SVP Stadt Luzern.

Siehe unter «Links».

Nationalrat Franz Grüter (Eich) gab mit Blick auf die kantonalen und nationalen Wahlen 2023 ein kurzes, kämpferisches Votum ab.

Siehe unter «Links».

Kantonsrätin Angela Lüthold (Nottwil) ist Präsidentin der gastgebenden SVP Kanton Luzern. Hier begrüsst sie Bundesrat Guy Parmelin, der sich an diesem Abend als Sympathieträger der Partei erweist; wohl auch, weil der angekündigte Auftritt des abtretenden eidgenössischen Kassenwarts Ueli Maurer ausblieb. Wer weiss: Möglicherweise hatte er – wie auch schon – einfach «kä Loscht».

Siehe unter «Links».

Parmelin scheint auf seinem Handy eben wichtige Nachrichten zu erhalten; so wichtig, dass Regierungsrat Paul Winiker mitlesen darf.

Siehe unter «Links».

Der unkomplizierte Wirtschaftsminister gab sich nahbar und offen für engagierte Diskussionen mit Leuten aus dem Volk.

Siehe unter «Links».

Die Bäuerin Vroni Thalmann-Bieri (Flühli) präsidierte 2017 / 18 den Kantonsrat.

Siehe unter «Links».

Kantonsrat Dr. Armin Hartmann (Schlierbach) soll 2023 den SVP-Regierungsratssitz des abtretenden Paul Winiker verteidigen.

Siehe unter «Links».

Eines der – untypischen – Gesichter von jungen Leuten, die an diesem SVP-Event kaum zu sehen waren.

Der frühere Nationalrat Dr. Ulrich Schlüer (Flaach) ist Herausgeber und Chefredaktor des Magazins «Schweizerzeit»; er ist einer der Hardliner in der SVP, wie ...

... diese drei Nationalräte (von links): Thomas Matter (ZH), Andreas Glarner (AG) und Christian Imark (SO).

Siehe unter «Links».

Bilder: Herbert Fischer

Hier folgt ein Text...

 

 


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch.


treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

1. Dezember 2021: Hanns Fuchs schreibt über Herbert Fischer:
http://www.luzern60plus.ch/aktuell/artikel/ein-strurbock-im-medienzirkus

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:
www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/