das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

 

 

Kolumne der Redaktion

21.07.2022

Überparteiliches Komitee «Ja zum Solidaritätsfranken» gegründet

Am 25. September 2022 stimmt die Luzerner Stimmbevölkerung über den Luzerner Beitrag an den Neubau der Schweizergarde-Kaserne ab. Für diese kantonale Volksabstimmung hat sich das überparteiliche Komitee «JA zum Solidaritätsfranken» formiert. Das Komitee setzt sich dafür ein, dass sich der Kanton Luzern einmalig mit einem Franken pro Einwohnerin und Einwohner am Neubau beteiligt.


Bild: Herbert Fischer

Der Luzerner Kantonsrat hat an der Januarsession 2022 einen einmaligen Beitrag von 400 000 Franken an den Neubau der Schweizergarde-Kaserne gesprochen. Die FDP-, SVP- und Die Mitte-Fraktion haben im Kantonsparlament den Luzerner Solidaritätsbeitrag mit grosser Mehrheit unterstützt. Gegen diesen Beitrag haben die Freidenker-Vereinigung sowie linksgrüne Parteien das Referendum ergriffen.

Breit abgestütztes Komitee

Das überparteiliche Komitee «JA zum Solidaritätsfranken» setzt sich im Abstimmungskampf dafür ein, dass sich der Kanton Luzern einmalig mit einem Franken pro Einwohnerin und Einwohner an der neuen Garde-Kaserne beteiligt. Das Komitee ist breit abgestützt. Politikerinnen und Politiker aus bürgerlichen Parteien, Vertreter aus der Wirtschaft, ehemalige Gardisten und weitere interessierte Personen haben sich bereits angeschlossen.

(Dies ist eine Medienmitteilung des Komitees Solidaritätsfranken) 


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/