das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

 

 

Kolumne der Redaktion

01.04.2022

Wechsel im Präsidium und in der Geschäftsleitung der SP Stadt Luzern

Nach vier Jahren als Mitglied des Parteipräsidiums der SP Stadt Luzern (davon zwei Jahre als Co-Präsidentin und zwei Jahre als Vizepräsidentin) ist Simone Brunner heute in dieser Funktion zurück-getreten. Neu wird der bisherige Co-Präsident Yannick Gauch die Partei allein präsidieren. Unterstützt wird er dabei von einem neu geschaffenen Vizepräsidium und einer erneuerten Geschäftsleitung.


In dieser Zusammensetzung hat die GV der SP Stadt Luzern ihre Geschäftsleitung heute Abend gewählt (von links): Anna Gallati, André Marty, Yannick Gauch, Marta Lehmann, Daniela Schempp, Daniel Mengolian und Janina Huber.

Heute Freitagabend (1. April) fand im «Laboratorium»an der Sternmattstrasse 32 die ordentliche Generalversammlung der SP Stadt Luzern statt. Die knapp 90 anwesenden Parteimitglieder wählten dabei – unter anderem – das Parteipräsidium neu. Yannick Gauch (27, bisher Co-Präsident, selbständiger Grafiker) wurde einstimmig als Parteipräsident gewählt. Neu ins Vizepräsidium gewählt wurden Marta Lehmann (60, Berufsschullehrerin) und Janina Huber (36, Gerichtsschreiberin).

Die bisherigen Mitglieder der Geschäftsleitung – Anna Gallati (27, Thea-terpädagogin), André Marty (30, Verantwortlicher Public Affairs beim Schweizerischen Gehörlosenbund) sowie Kassier Daniel Mengolian (41, Gerichtsschreiber) – wurden in ihren Funktionen ebenfalls einstimmig bestätigt. Komplettiert wird die Geschäftsleitung durch Daniela Schempp (36, Projektleiterin Familien- und Bildungspolitik), die ihr Amt neu antritt.

Yannick Gauch über das frische Team: «Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Mitgliedern heute Abend eine so motivierte und vielfältige neue Geschäftsleitung präsentieren konnten».
 
Unter grossem Applaus wurde das Engagement der abtretenden Co-Parteipräsidentin Simone Brunner (32, Abteilungsleiterin Stiftung Pro Juventute) verdankt. Die Kantonsrätin war seit 2018 Teil des Parteipräsidiums, zuerst als Vize- und dann zwei Jahre als Co-Präsidentin.
 
Weiter wurden aus der Geschäftsleitung (GL) Melanie Vonmüllenen (35, Soziokulturelle Animatorin FH) (2018 – 2022) und Judith Dörflinger (52, Prorektorin Volksschule Kriens, in der GL 2004 bis 2008 und 2018 bis 2022) verabschiedet. Die Mitglieder dankten auch ihnen mit einem herzlichen Applaus für die jahrelange ehrenamtliche Arbeit.
 
Neben den obligaten Abstimmungen über Jahresrechnung und Budget haben die Mitglieder auch die Parolen für die städtischen Abstimmungen vom 15. Mai 2022 gefasst. Die SP empfiehlt der Stimmbevölkerung einstimmig die Ja-Parolen zur JUSO-Initiative «Reuss-Oase: Ein Freiraum für alle!» und zum Gegenvorschlag zur zurück-gezogenen Initiative «Luzerner Velonetz jetzt!».

(Dies ist eine Medienmitteilung der SP Stadt Luzern)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch.


treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

1. Dezember 2021: Hanns Fuchs schreibt über Herbert Fischer:
http://www.luzern60plus.ch/aktuell/artikel/ein-strurbock-im-medienzirkus

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:
www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/