das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

 

 

Kolumne der Redaktion

27.02.2022

Groteske Pläne mit der magischen Engstlenalp

Über das Wochenende wieder einmal mit Schneeschuhen auf die Engstlenalp, im Grenzgebiet von Obwalden und dem Berner Oberland. Und erneut war da diese Ergriffenheit ob dieser grossartigen, unberührten alpinen Landschaft auf 1800 Metern über Meer.


Bild: Beat Bieri

Aber ebenfalls erneut war da dieses totale Unverständnis für die irrsinnigen Pläne, die Engstlenalp von Engelberg her mit Seilbahnen, mit planierten Pisten, mit einer lärmigen Tourismusindustrie zu zerstören. Und das alles, wie offizielle Berechnungen der Tourismusregion Engelberg-Titlis-Melchsee-Frutt & Meiringen-Hasliberg ergaben, für ein Plus bei den drei beteiligten Bergbahnen von 5,8 Prozent bei den Skierdays.

Es ist grotesk, dass für diesen bescheidenen Profit eine einmalige, magische Hochalp geopfert werden soll.

Immerhin besteht die Hoffnung, dass die zuständigen Organisationen wie Heimatschutz und Pro Natura den Wahnsinn stoppen werden, wenn diese Verirrung zu einsprachefähigen Baugesuchen geworden ist.

Beat Bieri, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/