das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

13.10.2021

Die Bilder vom heutigen Bundesrats-Apéro für die Bevölkerung im Verkehrshaus

Nach seiner Sitzung heute Mittwoch im «Südpol» hat der Bundesrat die Bevölkerung im Verkehrshaus zu einem Apéro empfangen. Dabei entstanden diese Bilder.


Bis die Landesregierung im Verkehrshaus eintraf, sorgten die Pockets Rockets für fetzigen Sound.

Wer dem erlauchten Gremium die Aufwartung machen wollte, musste den Inhalt seines Handgepäcks vor der Luzerner Polizei ausbreiten, ehe sie Zulass gewährte.

300 Personen fanden sich in der Halle Luft- und Raumfahrt zum Apéro ein, den der Bundesrat der Bevölkerung offerierte. Mittendrin...

... im Rollstuhl: Brigitte Häfliger aus Sursee, die für dieses Foto die Autogramme aller sieben Bundesräte haben wollte und wozu ...

... sich Guy Parmelin und Ignazio Cassis nicht zweimal bitten liessen.

Sportliche und gut gekleidete junge Männer umtänzelten die BundesrätInnen unablässig, liessen aber...

... direkte Begegnungen mit Leuten aus dem Volk zu, was ja der eigentliche Sinn dieses Meetings war. So liess sich Viola Amherd (Die Mitte) durch diesen Herrn Grüsse von gemeinsamen Bekannten aus dem Oberwallis überbringen.

In den Köpfen von Alain Berset (SP), Ignazio Cassis FDP) und Guy Parmelin (SVP) dürften heute Erinnerungen an Schulreisen in ihrer Jugend wachgeworden sein.

Simonetta Sommaruga (SP) und Karin Keller-Sutter (FDP). Rechts: Luzerns Finanzdirektor Reto Wyss (Die Mitte).

Als gelernter Physiker dürfte sich Bundeskanzler Walter Thurnherr in dieser Halle wohl gefühlt haben.

Bilder: Herbert Fischer

Es fehlte Säckelmeister Ueli Maurer (SVP), der die Schweiz heute an einer internationalen Konferenz vertrat.

Siehe auch unter «Links» und unter «Dateien».


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/