das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

17.09.2021

Marija Bucher-Djordjevic und Lucas Zurkirchen bilden Co-Präsidium der FDP der Stadt Luzern

An der Parteiversammlung der FDP.Die Liberalen Stadt Luzern vom 16. September wurden Marija Bucher-Djordjevic und Lucas Zurkirchen mit Akklamation gewählt. Sie führen die Stadtpartei der FDP in einem Co-Präsidium und treten gemeinsam die Nachfolge von Fabian Reinhard an.


Marija Bucher-Djordjevic führt das Hotel Schlüssel, Lucas Zurkirchen ist bei der Industrie- und Handelskammer (IHZ) zuständig für Wirtschaftspolitik.

Marija Bucher-Djordjevic ist Juristin und führt das Hotel Schlüssel in Luzern. Zudem ist sie im Nebenamt als Dozentin an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern tätig. Die 42-jährige Unternehmerin ist verheiratet und Mutter einer fünfjährigenTochter. Ihre politischen Vorstellungen decken sich aufgrund ihrer Ausbildung sowie ihrer beruflichen und privaten Tätigkeiten mit den Kernthemen der FDP.Die Liberalen Stadt Luzern. Zur Motivation, das Co-Präsidium zu übernehmen, sagt sie: «Ich möchte neue Akzente in der Stadtluzerner Politik setzen und über Parteigrenzen hinweg gemeinsame Lösungen suchen. Luzern und seine Bürgerinnen und Bürger sind eine Herzensangelegenheit für mich. Dafür möchte ich mich einsetzen.»

Lucas Zurkirchen ist dank seiner Aufgabe als Verantwortlicher Wirtschaftspolitik bei der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ und seinem Engagement im Vorstand der City Vereinigung Luzern mit den politischen Themen der Stadt Luzern sowie der ganzen Region bestens vertraut. Der verheiratete Vater einer Tochter hat sich in den vergangenen Jahren in verschiedenen Gremien der FDP engagiert. Unter anderem war er von 2017 bis 2020 Präsident der Jungfreisinnigen Stadt Luzern und gehört seit 2018 der Geschäftsleitung der FDP.Die Liberalen Stadt Luzern an. «Unsere Stadt ist im Wandel. Es gibt einen neuen Bahnhof, eine neue Tourismus- und Klimastrategie, und viele weitere Herausforderungen warten auf uns. Hier gilt es, Akzente zu setzen und die Zukunft mitzugestalten», so die Begründung des Betriebswirtschafters für seine Bereitschaft, das Co-Parteipräsidium zu übernehmen.

Der abtretende Präsident Fabian Reinhard und sein Vizepräsident Maurus Zeier wurden mit grossem Applaus und einem grossen Dank für ihr Engagement verabschiedet.

Als weiteres Traktandum fassten die Parteimitglieder die Abstimmungsparole für den städtischen Urnengang vom 26. Oktober und sagten ohne Gegenstimme Ja zur Sanierung des Waldschwimmbades Zimmeregg.

(Dies ist eine Medienmitteilung der FDP.die Liberalen Stadt Luzern)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/