das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

09.08.2021

Im Schutz des Schattens

Falls die Wetterprognosen zutreffen, was bekanntlich sehr oft und ziemlich präzise der Fall ist, kehrt der Sommer zurück und bringt viel Hitze. Wer sich danach nicht wirklich sehnt, findet in Luzern ein paar schattige Plätzchen und kann den Sommer so im Freien geniessen, ohne sich selbst gleich zu grillieren.


Luzern ist zwar nicht gerade gesegnet mit Parks, vor allem nicht mit grossflächigen. Gleichwohl bieten ein paar Orte etwas Schutz im Schatten und locken zum Aufenthalt im Freien, wenn die Hitze brennt. Etwa der Rotsee.

Oder der Alte Friedhof oberhalb der Hofkirche.

Oder der Quai, wie hier am rechten Seeufer.

Oder das «Helvetiagärtli» beim Restaurant Helvetia im Neustadtquartier an der Waldstätterstrasse.

Oder das «Inseli» zwischen KKL und See.

Oder das «Vögeligärtli» zwischen Lukaskirche (rechts im Bild) und der Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB).

Oder die «Uufschötti» zwischen Tribschenquartier und linkem Seeufer.

Oder das «Dammgärtli» am Kreuzstutz.

Oder die «Lidowiese» zwischen Verkehrshaus und See.

Zur Erhitzung der Stadt trägt fraglos das enorme Verkehrsaufkommen bei, das zudem die Luft verschlechtert: Cars im Juni 2014 am Schweizerhofquai.

Bilder: Herbert Fischer

Die Bilder rechts zeigen, wo dies, zum Beispiel, der Fall ist.

(hrf)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/