das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

11.06.2021

Polizei bittet, morgige Demos zu meiden

Auf diversen sozialen Plattformen wird für morgen Samstag in der Stadt Luzern zu unbewilligten Kundgebungen aufgerufen. Die Luzerner Polizei bittet die Bevölkerung, den Aufrufen nicht Folge zu leisten und auf einen Besuch der Innenstadt wenn möglich zu verzichten.


Zu solch konfrontativen Situationen wie am 2. Mai 2015 auf dem Luzernerhof könnte es auch morgen Samstag in Luzern kommen (siehe unter «In Verbindung stehende Artikel»).

Denn die beiden unbewilligt stattfindenden Demos sind politisch genau gegenteilig unterwegs. Siehe dazu unter «Links».

Bilder: Herbert Fischer

Die Luzerner Polizei hat Kenntnis erhalten, dass für morgen Samstag (12. Juni) zu Kundgebungen in der Stadt Luzern aufgerufen wird. Für diese Kundgebungen sind bei der Stadt Luzern als Bewilligungsbehörde keine Gesuche eingegangen. Sie sind deshalb nicht bewilligt.
 
Die Bevölkerung wird deshalb gebeten, den Aufrufen zu den nicht bewilligten Kundgebungen nicht Folge zu leisten. Wenn möglich ist auf einen Besuch der Innenstadt zu verzichten.

Die Polizei wird verstärkt Präsenz markieren.
 
Sollte es aufgrund von nicht bewilligten Kundgebungen zu Einschränkungen für die Bevölkerung, insbesondere auch für den Verkehr, kommen, informiert die Luzerner Polizei am Samstag laufend auf ihrem Twitterkanal @PolizeiLuzern unter dem #LUdemo.

(Dies ist eine Medienmitteilung der Luzerner Polizei)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/