das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

27.04.2021

Zahnradbahnen aus drei Regionen spannen zusammen

Erstmals lancieren drei Zahnrad-Bergbahnen über die Kantons- und Sprachgrenzen hinweg ein gemeinsames Ausflugs-Angebot im Tourismusbereich. Mit den Bergbahnen Montreux-Oberland-Bahn (MOB), den Rigi Bahnen und Ferrovia Monte Generoso lassen sich die drei Sprachregionen der Schweiz entdecken.


Aussicht von Rigi Kulm auf Zugersee (rechts) und Vierwaldstättersee. Das Hotel Rigi Kulm ist bekannt dafür, dass Sonnenauf- und -untergänge ganz besonders «einfahren», wenn sie von hier aus bewundert werden.

Bahnstrecke von Rigi Staffel bis Rigi Kulm mit Aussicht auf den Zugersee und den Rossberg.

Dieses Bild entstand unterhalb des Gipfels des Monte Generoso und zeigt den Blick ins Valle di Muggio und am Horizont die norditalienischen Alpen.

Auf dem Gipfel des Monte Generoso. Die Bergstation der Zahnradbahn, Fiore di Pietra (Steinblume), hat Starachitekt Mario Botta geschaffen.

Sonnenuntergang über dem Rochers de Naye und dem Genfersee. Im Hintergrund sind die Rhoneebene und die Alpen von Haute Savoie zu sehen.

Blick auf den Genfersee mit dem Rochers de Naye-Massiv (im Vordergrund) und dem Merdasson. Auch die Galerien der Zahnradbahnlinie Roches de Naye sind sichtbar.

Dies heisst es in einer Medienmitteilung der Rigibahnen (siehe unter «Dateien»).


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/