das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

18.03.2021

Angehende MalerInnen helfen wieder beim «Fumetto» mit

Am Samstag (20. März) öffnet das Fumetto Comic Festival Luzern seine digitalen Pforten und zeigt die bunte Welt des Comicschaffens. Der Verband luzernermaler unterstützt das Festival wiederum als Produktionspartner. Lernende aus Verbandsbetrieben helfen bei den Vorbereitungen mit, dabei sind Fachwissen und Kreativität gefragt.


Vorbereitungsarbeiten für ein Streetart-Projekt der Künstlerin Anda bei der Reussinsel.

Damit die Kunst zur Geltung kommt: Giacomo Marchiano, Maler im 1. Lehrjahr, grundiert die Wand mit Spezialfarben.

Farbiger Auftritt für die «luzernermaler»: Sirak Ghebre, 2. Lehrjahr, gestaltet eine Festivalstehle mit eigenem Sujet.

Gemeinsame Atelierarbeit mit Künstlern; im Bild: Nils Bläsi.

Bunte Vielfalt: Die Festivalstehlen von «Fumetto» werden zur Besucherführung in der Stadt Luzern eingesetzt.

«Wir sind dankbar für die unkomplizierte und langjährige Partnerschaft mit dem Verband luzernermaler, alles ist gut eingespielt. Das Arbeiten mit den Lernenden ist inspirierend und bei Facharbeiten sind sie viel schneller als unsere Helfer», sagt Lotte Greber, Produktionsleiterin des Festivals.

«Die kreative Arbeit bei Fumetto macht mir Spass» freut sich Sirak Ghebre, Lernender im 2. Lehrjahr. Die Teamarbeit und der Austausch seien interessant und gefallen ihm sehr. Gemeinsam mit Künstlern wie Felix Schaad und Nils Bläsi gestaltete er eine Festivalstehle, die zur Besucherführung in der Stadt Luzern aufgestellt wird.

Giacomo Marchiano, Lernender im 1. Lehrjahr bereitet eine Wand für ein Streetart-Projekt der Künstlerin Anda vor. Neben dem Verband luzernermaler engagiert sich die Firma Sax Farben als Materialsponsor.

Fumetto gibt vom 20. bis 28. März 2021 Einblick in die bunte Comic-Welt. Es gilt als wichtigstes nichtkommerzielles Comicfestival Europas und zählt jährlich rund 50 000 Besucherinnen und Besucher. Die Fumetto Special Edition findet hybrid statt, das heisst das ganze Programm ist online erlebbar und zusätzlich einige Programmpunkte auch physisch und live. Same same, but different präsentiert sich das Festival 2021, denn vieles wird gleich sein, und doch anders.

Über 40 Schaufenster in der ganzen Stadt verteilt können auch physisch bestaunt werden. Tauchen Sie in die bunte Comicwelt ein! Detaillierte Programminformationen auf www.fumetto.ch

(Dies ist eine Medienmitteilung)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/