das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

04.01.2021

So will der Tourismus im Seetal und am Sempachersee überleben

Die Luzerner Landregionen Sempachersee und Seetal lancieren zusammen den «Januarloch-Kalender». Die aktuell noch immer sehr schwierige Situation im Tourismus hat zu dieser Idee geführt – bleiben Sie zu Hause und unterstützen Sie das einheimische Schaffen.


Die beiden Landregionen nehmen die Idee des Adventure-Kalenders wieder auf. Im Sommer war dieser in der Region Luzern Vierwaldstättersee ein vielbeachteter Beitrag zur Wiederbelebung des Tourismus in der Region. Viele kleine und spannende Leistungsträger konnten so auf sich aufmerksam machen. Das berühmte Januarloch nehmen nun die beiden Tourismusorganisationen auf und machen daraus ein Loch, das Gewinner macht.

Vom 6. Januar 2021 bis zum grossen Finale am 30. Januar 2021 läuft die Gemeinschaftsproduktion der Tourismusregionen Sempachersee und Seetal. Täglich gibt es grossartige Gewinne im Gesamtwert von rund 6000 Franken.

Die beiden Tourismusorganisationen stellen diese Preise zur Verfügung. Es sind ausschliesslich Gutscheine für gutes Essen, tolle Übernachtungen oder lokale Spezialitäten. Damit kann für das lokale Gastro- und Hotelleriegewerbe etwas Gutes getan werden. Die beiden Tourismusorganisationen bezeugen damit, dass es eine «Post-Corona-Zeit» geben wird und laden die Teilnehmenden des Januarloch-Kalenders ein, das wunderbare Naherholungsgebiet im Raum Sempachersee und Seetal zu erkunden.

(Dies ist eine Medienmitteilung)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/