das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

17.04.2020

Für ein soziales und ökologisches Luzern: Judith Dörflinger in den Stadtrat

Nach dem sehr guten Resultat von Judith Dörflinger wird die SP auch im zweiten Wahlgang wieder mit ihr antreten. Die SP unterstützt im zweiten Wahlgang die Stadtratskandidatur von Skandar Khan von den JungsozialistInnen.


Die Geschäftsleitung der SP Stadt Luzern hat bereits am Tag der Bekanntgabe der Wahlresultate des ersten Wahlgangs informiert, dass sie im zweiten Wahlgang wieder mit Judith Dörflinger antreten wird. Ihr sehr gutes Wahlresultat und der Linksrutsch im Parlament haben gezeigt, dass die Luzerner Bevölkerung einen politischen Wandel will: für eine konsequente Förderung von bezahlbarem Wohnraum, einen ökologischen und sozialen Umbau der Stadt Luzern, für die Förderung von fortschrittlichen und klimaneutralen Verkehrsmitteln sowie für eine soziale Familienpolitik. Judith Dörflinger verkörpert diesen Wandel.

Das Wahlresultat von Judith Dörflinger zeigt, dass ihre Kandidatur nicht nur aus links-grünen Kreisen unterstützt wird und sie auch in der politischen Mitte Stimmen erhalten hat.

Die SP ist überzeugt, dass Judith Dörflinger über intakte Wahlchancen verfügt und sie aufgrund ihrer Persönlichkeit und ihren politischen Überzeugungen den notwendigen Schwung ins Stadt-ratsgremium bringen kann, damit in Luzern ein sozialer und ökologischer Wandel erfolgen kann. Das heisst zum Beispiel: «Die Mieten in der Stadt müssen auch für Familien zahlbar sein, denn nur eine durchmischte Stadt, ist eine lebendige und innovative Stadt. Weiter müssen Strukturen für eine fortschrittliche Tagesschule geschaffen werden, damit die Gleichstellung in Beruf und Familie auch realisierbar ist», ist Dörflinger überzeugt.

Die aktuellen Ereignisse rund um die «Corona-Krise» machen die Missstände der Abbaupolitik im Sozial- und Gesundheitsbereich der vergangenen Jahren augenscheinlich. Es ist also höchste Zeit für ein Umdenken! «Die Krise zeigt uns, dass zum Beispiel das Pflegefach-personal, die Mitarbeiter*innen in der Kita, die Lehrpersonen und die unbezahlte Care-Arbeit systemrelevant sind. Diese Personen verdienen nebst dem Applaus auch eine gerechte Entlöhnung und faire Arbeitsbedingungen», so Dörflinger.

«Ich werde mich auf der Ebene Stadt, sowie als Sprachrohr aus dem Stadtrat in Richtung Kanton, auch nach der „Corona-Krise“, unbeirrt für diese Forderungen einset-zen» sagt Dörflinger überzeugt.

Die Geschäftsleitung der SP Stadt Luzern hat beschlossen, die Kandidatur von Skandar Khan von den JUSO im zweiten Wahlgang zu unterstützten. Die SP freut sich, dass Skandar Khan im zweiten Wahlgang wieder antritt. Dieser Entschluss der Juso ist auch aufgrund des guten Wahlresultats von Kahn nachvollziehbar. Durch seine Kandidatur werden die Themen der Juso und somit auch die Themen und Bedürfnisse einer jungen linken Wähler*innenschaft nochmals aufs politische Parkett getragen, was die SP sehr begrüsst.

(Dies ist eine Medienmitteilung der SP Stadt Luzern)

Siehe auch unter «Links» und «Dateien».


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/