das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

03.03.2017

So feiern Luzern Tourismus und Schweiz Tourismus ihre Jubiläen (3)

Gleich zwei Jubiläen sind zu feiern: 100 Jahre Tourismusmarketing Schweiz und 125 Jahre Luzern Tourismus. Gestern Donnerstagabend (2. März) lud Schweiz Tourismus in die Kornschütte des Luzerner Rathauses. Heute Freitag ist ebenda Luzern Tourismus Gastgeber und zwar für die ganze Bevölkerung (siehe das Programm unter «Links»).


Seit Jahrzehnten sind Plakate Sympathieträger für den Schweizer Tourismus. Sie künden nicht nur weltweit von den Werten, die Ferien in der Schweiz bieten, sie sind auch Markenzeichen des Schweizer Plakatschaffens, das phasenweise seinerseits Weltruhm genoss und geniesst. Zum Beispiel dieses Plakat von Hans Erni. 1944 war Hans Erni mit seinem Plakat für die Gesellschaft Schweiz Sowjetunion in einen Skandal verwickelt. Ein Jahr später gestaltete er ein Plakat, auf dem Gerüchten zufolge absichtlich eine Wolke abgebildet ist, die an die Sowjetunion erinnern sollte.

Oder dieses von Herbert Leupin. Ohne ihn gäbe es keine «lila Kuh von Milka». Seine Plakatkunst widmet er aber vor allem typischen Schweizer Marken. Seine Plakate beeindrucken besonders durch Leichtigkeit und Humor.

Oder dieses von Philipp Giegel und Hans Küchler. 1964 warb die damalige Schweizerische Fremdenverkehrszentrale (SVZ) für eine Rast in der Schweiz während der Europareise. Giegel lieferte die Fotografie für dieses Plakat und Hans Küchler übernahm die Gestaltung.

Oder dieses von Emil Cardinaux. 1920 schuf er die erste Plakatreihe für die SVZ – mit überwältigenden Schweizer Landschaften findet er grosse Anerkennung, weit über die Landesgrenzen hinaus.

lu-wahlen.ch war gestern Donnerstagabend im Rathaus dabei und zeigt erste Bilder. 

Texte und Bildlegenden folgen, diese Seite ist also noch in Bearbeitung.

Besten Dank für Ihre Geduld.

(red)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/