das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

23.01.2017

Bereits 4000 Unterschriften für das «Musikschule-Referendum»

Trotz eisiger Kälte fanden am Samstag (21. Januar) in vielen Gemeinden des Kantons Luzern Platzkonzerte und Aktionen gegen die Halbierung der Kantonsbeiträge an die Musikschulen statt. Der Grosserfolg beim Sammeln stimmt zuversichtlich, dass der Abbau verhindert werden kann und es auch weiterhin in Luzern «Musikschule für alle» heisst .


Dank dem Musikschul-Referendum kann sich die Luzerner Bevölkerung zum ersten Mal seit Einführung der Steuerstrategie zum damit einhergehenden Leistungsabbau äussern. Und sie tat es am 21. Januar in hohem Masse. Die meisten PassantInnen waren sich einig, dass bei der Jugend und der Kultur am falschen Ort gespart wird.

So konnten an einem Tag über 4000 Unterschriften gegen den Abbau bei den Musikschulen gesammelt werden. Damit ist das Musikschul-Referendum mit Schwung auf Erfolgskurs.  

Die «Luzerner Allianz für Lebensqualität» sammelt aber bis zum 15. Februar weiter für das Referendum. Da alle Unterschriften vor der Einreichung noch beglaubigt werden müssen, bittet das Referendumskomitee um eine rasche Rücksendung der Sammelbogen. Mit einer grossen Zahl an Unterschriften soll ein deutliches Zeichen an den Kantonsrat gesendet werden: Luzerns Bevölkerung hat genug vom ewigen Leistungsabbau und Sparen. 

(Dies ist eine Medienmitteilung der «Luzerner Allianz für Lebensqualität»)

Anmerkung der Redaktion lu-wahlen.ch: Erforderlich sind für das Referendum 3000 beglaubigte Unterschriften.


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/