das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

15.09.2015

Die Kapellbrücke-Bilder sind nun in zwei Bänden detailliert dokumentiert

Die Stadt Luzern hat eine zweibändige Publikation herausgegeben, in denen der Kunsthistoriker Heinz Horat die Gemälde der Kapellbrücke dokumentiert und kunstgeschichtlich erläutert. Die Publikation «Die Bilder der Kapellbrücke in Luzern» schliesst eine Lücke im Wissens- und Forschungsstand zu den Luzerner Brückenbildern.


Diese Bilder entstanden heute Dienstagabend (15. September) im Rathaus bei der Präsentation der beiden Bände. Im Bild: Autor Heinz Horat.

Die Luzerner Stadtarchivarin Daniela Walker (links) und die kantonale Denkmalpflegerin Cony Grünenfelder.

Bernhard Räber - früherer Buchhändler, Buchdrucker und Verleger - ist selber ein Lexikon, wenn es um die Geschichte und Kultur Luzerns geht. Hier unterhält er sich mit Margareta Reinecke und Ruth Reinecke-Dahinden.

Die Historiker Max Huber (links) vom Staatsarchiv und Manuel Menrath vom Historischen Seminar der Uni Luzern.

Korporationsrat Jörg Hochstrasser (links) im Gespräch mit dem früheren Präsidenten der Korporation Luzern, Dino Schnieper.

Kurt Bieder (links), Bernhard Jurt (Mitte) und Jürg Willen.

Historiker Konrad Wanner ist der Autor von fünf Bänden zur Rechtsgeschichte des Kantons Luzern; rechts seine Gattin Silvia Wanner-Sigg.

Ueli Habegger war bei der Stadt viele Jahre für Kulturgüter wie die Kapellbrücke zuständig. Rechts: Grafikerin Monika Sommerhalder.

Historiker Kurt Messmer (rechts) und Werner Schüpach.

Der Historiker Bruno Meier aus Baden ist der Verleger dieses Buchprojekts.

www.hierundjetzt.ch

Bilder: Herbert Fischer

Nach den beiden Publikationen zu den Bildern der Spreuerbrücke und der Hofbrücke ist mit Heinz Horats «Die Bilder der Kapellbrücke in Luzern» die wissenschaftliche Reihe nun vollständig. Zudem eröffnet sie der Stadt Luzern die Möglichkeit, das nun greifbare Bild- und Datenmaterial für eine breite Öffentlichkeit aufzubereiten. 

Siehe unter «Dateien».


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/