das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

13.05.2015

JungsozialistInnen reichen «Inseli-Initiative» ein

Heute Mittwoch (13. Mai) haben die JUSO bei der Stadtkanzlei ihre Initiative eingereicht, mit der sie die Cars vom Inseli-Parkplatz verbannen wollen.


Nik Rigert, Präsident der JUSO Stadt Luzern (Zweiter von rechts) übergibt Stadtschreiber-Stellvertreter Daniel Egli die Unterschriften. Als Symbol für die Grünfläche, welche die Initianten anstelle der Carparkplätze erreichen wollen, haben sie auch gleich einen «Rasen» mitgebracht.

Bild: Herbert Fischer

Dazu haben die Initianten heute die folgende Medienmitteilung veröffentlicht: 

Heute Nachmittag hat die JUSO Stadt Luzern ihre neuste Initiative «Für ein lebendiges Inseli statt Blechlawine» bei den Stadtbehörden eingereicht. Ziel der Initiative ist es, den Carparkplatz beim Inseli-Quai in eine Grünfläche umzuwandeln.

Es ist offenkundig, dass ein enormes Bedürfnis nach mehr öffentlichen Freiräumen in der Stadt Luzern besteht. «Unser Kernanliegen ist, die Lebensqualität für die Bevölkerung zu steigern», sagt Yannick Gauch, Mitglied des Initiativkomitees.

Der Car-Verkehr hat in den letzten Jahren stark zugenommen, was ein enormes Problem darstellt. «Die Cars verstopfen die Strassen und sind für alle anderen VerkehrsteilnehmerInnen ein Ärgernis», meint Abilasa Leuenberger, Vorstandsmitglied der JUSO Stadt Luzern. Um dieses Anliegen zur Abstimmung zu bringen hat die städtische JUSO-Sektion über 1000 Unterschriften gesammelt.

(Dies ist eine Medienmitteilung der Stadtluzerner JUSO)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/