das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

15.01.2015

Leuchtturm vor dem Bourbaki Panorama symbolisiert Menschlichkeit

Seit dem 8. Januar steht das Bourbaki Panorama im Zeichen der Menschlichkeit. Gestern Mittwoch (14. Februar 2015) wurde der Leuchtturm von Thomas Kilpper auf dem Löwenplatz aufgebaut. Er ist rund acht Meter hoch und wird bis im Mai als Symbol für die Themenmonate leuchten.


So entstand gestern Mittwoch (14. Januar 2015) am Löwenplatz der «Leuchtturm für Lampedusa».

Bilder: Emanuel Ammon / Aura

Der deutsche Künstler Thomas Kilpper arbeitet seit Jahren am «Leuchtturm für Lampedusa», dessen Licht dereinst bis an die tunesische Küste erstrahlen und den Flüchtlingen den Weg weisen soll. Ein Modell des Leuchtturms wurde 2009 in Florenz und Neapel ausgestellt.

Für die Themenmonate im Bourbaki Panorama wurde diese künstlerische Installation nochmals gebaut und mit den Original-Plastikstreifen verkleidet, die der Künstler in Anlehnung an die Farben der vor Lampedusa zerschellten Boote angefertigt hat.

Der Leuchtturm steht als Ausstellungssymbol und soll das Bewusstsein für eine humanitäre Flüchtlingspolitik wecken.

Die Realisierung der Stahlgitterkonstruktion ermöglichten die Fahrni Partner Architekten in Luzern und die Schmid Bauunternehmung in Ebikon.

(red)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/