das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

18.02.2014

Würzenbach-Pfarrei sucht 100 Stimmen für das Buch der Psalmen

Ein interessantes Projekt bereitet die Stadtluzerner Pfarrei St. Johannes vor. Dafür sucht sie Stimmen «ganz gewöhnlicher Leute».


Der Lichtkünstler und Theologe Stefan Knor.

Freude und Leid, Lachen und Weinen, Hoffnung und Verzweiflung, Lob und Gebet – all diese menschlichen Empfindungen widerspiegeln sich im biblischen Buch der Psalmen. Aus der Fülle dieses Schatzes schöpft der Lichtkünstler und Theologe Stefan Knor für die Klanginstallation «Psalmengeflüster».
 
Bei diesem Projekt wird jeder der 150 biblischen Psalmen von verschiedenen Menschen auf Band gesprochen. «Dabei ist es mir wichtig, dass nicht nur Profis die Psalmen einsprechen – sondern auch ganz normale Menschen ohne Sprecherausbildung», sagt Stefan Knor. In einem zweiten Schritt werden diese Rohaufnahmen künstlerisch bearbeitet. Die Stimmen werden gemischt und mit Geräuschen oder Musik unterlegt. Trotz Bearbeitung aber sollen die Textinhalte verständlich bleiben, wie der Künstler betont. Der letzte Projektschritt besteht darin, die entstandene Klanginstallation im öffentlichen Raum zu Gehör zu bringen, zum Beispiel im Rahmen der diesjährigen Museumsnacht am 5. September. Somit werden die uralten biblischen Gebete akustisch erfahrbar, ein Hörerlebnis, dass vielen einen neuen Zugang zu diesem reichen literarischen Schatz eröffnet.
 
Psalmenflüsterer gesucht

Für die Installation «Psalmengeflüster» sind über 100 Personen gesucht, die diesem Projekt ihre Stimme leihen. Kinderstimmen sind genauso gefragt wie die Stimmen von Erwachsenen. Wer Freude an biblischen Texten hat oder neugierig ist, wie diese Klanginstallation mit der eigenen Stimme klingen wird, ist zu einer Aufnahme eingeladen. Angemeldete Personen bekommen sechs Psalmen mit einem kleinen Interpretationskommentar zugeschickt. Danach wird ein Termin vereinbart.

Die Aufnahmen finden vom 10. März bis 6. April in der Johanneskirche in Luzern statt und dauern pro Person rund 40 Minuten. Als Dankeschön erhalten alle Sprecherinnen und Sprecher eine fertige Gesamtaufnahme aller Psalmen auf CD.

Urban Schwegler Kommuniiationsbeauftrager Katholische Kirchgemeinde Luzern

---
Kontakt: Pfarrei St. Johannes, 041 229 92 00; st.johannes(a)kathluzern(p)ch


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/