das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

08.02.2013

So startete die Luzerner Fasnacht: die Bilder (4)

Die Müsali-Musig feiert heuer ihr 45-jähriges Bestehen. Vom «Stern» bei der Franziskanerkirche aus, ihrem Hauptquartier während der höchsten Feiertage des Jahres, brach sie zu ihrem nächtlichen Rundgang auf.


Im Vergleich zum Rebstock-Personal waren die KellnerInnen des Stern nur andeu-tungsweise verkleidet und geschminkt: im Bild Kellner Michael, der als St. Galler eine ganz andere Art von Fasnacht kennt.

Bilder: Herbert Fischer

Diese Dame beteuerte mehrmals, eigentlich gar nicht an der Luzerner Fasnacht, sondern vielmehr «auf der Durchreise an die WM in Schladming» zu sein, wo sie die Schweizer SkifahrerInnen in diesem patriotischen Outfit nachhaltig supporten werde. Obs was nützt?

Müsali-Tambourmajor Andy Vögtli heizte vor dem «Stern» seinen Leuten gebührend ein, ehe sie die Altstadt beschallten.

Esther Müller stand früher dem Regionalen Steueramt vor und wirkt inzwischen in der Direktion der Uni.

Jan (links) und Robin bewährten sich als hoffnungsvoller Müsali-Nachwuchs.

Wenigstens als Fasnachtssujets eignet sich die längst von den Atlanten verschwundene Sowjetunion, als deren furchterregender Repräsentant Walter Suter mit der Posaune brillierte.

Siehe auch weiter unten auf dieser Seite unter «In Verbindung stehende Artikel».


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/