das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

07.02.2013

So startete die Luzerner Fasnacht: die Bilder (2)

Der «Rebstock» bei der Hofkirche hat sich längst als Treffpunkt der Fasnächtler etabliert. Hier entstanden am heutigen Schmutzigen Donnerstag am Mittag und vor dem Umzug, der in unmittelbarer Nähe startete, diese Bilder.


In Hochform und in Hochstimmung: Debby an der Hofegge-Bar des «Rebstocks».

Bilder: Herbert Fischer

Rebstock-Chef de service Alex und -Kellner Philipp.

Rebstock-Kellnerin Lisa.

Anna-Maria, die wie Debby im «Hofegge» des «Rebstocks» wirkt.

Dieses Trio machte am Mittag trotz bereits damals achtstündigem «Einsatz» einen abso-lut fitten Eindruck, auch wenn der Herr ganz rechts hier ein etwas anderes Bild vermittelt.

Diese Maskenliebhaber traten als Kampfpi-loten der Schweizer Luftwaffe auf, was - jedenfalls in dieser Aufmachung - eigentlich als Wehrkraftzersetzung und somit als Auf-forderung zum streng bestraften Landfrie-densbruch gilt.

Zwei willkommene Farbtufer in der phasen-weise in farblicher Hinsicht doch etwas gar bieder und brav wirkenden «Gaschtig» im «Rebstock».

Der in der Causa «Wehrkraftzersetzung, be-gangen am Schmutzigen Donnerstag 2013 im Raum Rebstock» bundespolizeilich gesuchte Präsident der Maskenliebhaber. Amtlich ge-sicherte Hinweise über seinen rechtmässigen Namen werden von redaktion@lu-wahlen.ch auch anonym entgegengenommen und nach einwandfreier Verifizierung online gestellt.

Elizabeth Semadeni - Engländerin, einge-fleischte Monarchistin und vehemente EU-Gegnerin - lässt sich seit Jahrzehnten von der Luzerner Fasnacht mitreissen.

Diese Grenadiere der Safranzunft rüsten sich für den Umzug, der in wenigen Minuten nahe des «Rebstocks» startet.

Siehe auch weiter unten unter «In Verbindung stehende Artikel».


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/