das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

07.06.2012

Zwischenruf (20): «Der Böttu» jubiliert - Gratulation und Glückwünsche nach Willisau

Hocherfreuliche Kunde erreicht uns aus dem Luzerner Hinterland: «Der Böttu», wie der «Willisauer Bote» im Volksmund liebevoll heisst, wird 125 Jahre alt.


Klein, aber fein: Der «Willisauer Bote» (im linken unteren Viertel des Bildes) hat sich im Zeitungsmarkt seinen festen Platz er-kämpft und behauptet sich dank glaubwürdi-gem Journalismus.

Bild: Herbert Fischer

Dies berichtet «kleinreport.ch» und zitiert den Branchenkenner Karl Lüönd: «Eine ausserordentlich gut gemachte Lokalzeitung.»

Dieser Satz lässt sich nur dick und mehrmals unterstreichen. Der «Böttu» macht vor, wie auch andere - selbst «grössere» - Zeitungen sein könnten, sein sollten, sein müssten, wenn sie dies nur wollen würden.

Es gibt in diesem Lande nicht viele handwerklich so profilierte, politisch differenzierte, couragierte und populäre, nicht aber populistische Zeitungen wie diese aus Willisau, weshalb dem Redaktionsteam sehr herzlich zum Jubiläum gratuliert sei. 

Ganz besonders gilt dieses Kompliment Verleger Joe Zihlmann, der den «Böttu» über Jahre hinweg mit Fingerspitzengefühl und Augenmass auf- und ausgebaut und so positioniert hat, wie er heute daher kommt; und es gilt speziell dem Kollegen Vitus A. Ehrenbolger, einer in der Branche aussergewöhnlichen Persönlichkeit, die ihrerseits zu diesem Markterfolg Grossartiges beigetragen hat. 

Der «Böttu» ist der lebendige Beweis dafür, dass Lokaljournalismus, der diesen Namen verdient, zukunftsfähig und - dies ganz besonders - für eine vielfältige Ge-sellschaft in einer lebendigen Demokratie unabdingbar ist. Respekt und Sympathie!

Herbert Fischer, Gründer und Redaktor www.lu-wahlen.ch - das ganze meinungsspektrum

 

 

 


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/