das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

11.03.2012

Befürworter der Pauschalsteuer: «Eigengoal abgewehrt»

Erfreut nimmt das Komitee «Kein Eigengoal» zur Kenntnis, dass die Pauschalbesteuerung erhalten bleibt. Mit dem Gegenvorschlag verbessert Luzern, was sich bisher bewährt hat. Davon profitieren wir alle.


Das Komitee - bestehend aus FDP, CVP, GLP, Gewerbeverband und Industrie- und Handelskammer - stellt erleichtert fest, dass das Luzerner Stimmvolk der Neidkampagne der Linken eine klare Absage erteilt und somit das drohende Eigengoal erfolgreich abgewendet hat. Denn Pauschalbesteuerte spenden grosse Summen für wohltätige Zwecke, investieren in Wohneigentum und tätigen hohe Konsumausgaben. Diese Vorzüge kommen Dank dem Nein zur Abschaffung dem hiesigen Gewerbe und somit uns allen weiterhin zu Gute.

Mit dem Gegenvorschlag sichert sich Luzern die Vorteile der Pauschalbesteuerung, schiebt aber Missbrauch einen Riegel vor. Das Komitee zeigt sich überzeugt davon, dass der Gegenvorschlag dem Wunsch nach mehr Steuergerechtigkeit klar Rechnung trägt. Das ist zu begrüssen.

Das klare Resultat der Stichfrage verdeutlicht: Die Luzernerinnen und Luzerner stehen ein für die Pauschalbesteuerung in verschärfter Anwendung. Dies ist ein wichtiges Signal, dass Luzern auch künftig ein zuverlässiger Partner sein wird.

Für das Komitee: Andreas Heer und Peter Schilliger, Kantonsräte FDP.Die Liberalen


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/