das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Mario Stübi

28.08.2013

Autofreie Bahnhofstrasse heisst: zwingend ohne Parkplätze für Cars

Für die Stadt Luzern ist die Situation mit den vielen Reisecars am Schwanenplatz bekanntlich unbefriedigend. Dass jetzt aber dieses Problem mit der bevorstehenden Abstimmung über die autofreie Bahnhofstrasse in Zusammenhang gebracht wird, erstaunt und verärgert.


Das Initiativkomitee für eine attraktivere Bahnhofstrasse hat von Beginn weg klargestellt, dass eine umgestaltete Bahnhofstrasse autofrei sein soll, also ohne Durchgangsverkehr und ohne Parkplätze. Dies gilt analog für Reisecars!

Wer am 22. September Ja zur Initiative sagt, sieht das ebenso. Eine überfällige Umgestaltung der Bahnhofstrasse jetzt als Anlass zu nehmen, um die Car-Problematik einfach auf die andere Reussseite zu verlagern, ist keineswegs im Sinne der Befürworterinnen und Befürworter der Initiative. 

Das Initiativkomitee ist nach wie vor überzeugt, dass der Stadtrat, welcher bei Annahme des Anliegens die Projektierung zur Attraktivierung der Bahnhofstrasse in die Hand nehmen muss, ebenfalls dieser Meinung ist.
 
Mario Stübi, Initiativkomitee, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Mario Stübi:

 

Mario Stübi (*1984) ist freischaffender Redaktor. Er hat Kulturwissenschaften an der Universität Luzern studiert und vertritt die SP im Grossen Stadtrat von Luzern. Mario Stübi engagiert sich aktiv im kulturellen Leben Luzerns, unter anderem im Vorstand der SRG Luzern und der IG Kultur Luzern.

http://www.mariostuebi.ch/