das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Rolf T. Spörri

10.11.2021

Menschliche und kosteneffiziente Pflege ermöglichen

Die Annahme der «Pflege-Initiative» spart Kosten und verbessert die Qualität im Umgang zwischen Patient:innen und Pflegepersonal.


Ich durfte das persönlich und dankbar während des Juni 2020 im Clara- und im Uni-Spital in Basel als Patient erleben.

Diese drei Anliegen gehören in die Bundesverfassung:
. Mehr Pflegende, mit besseren Ausbildungslöhnen, schulen.
. Arbeitsbedingungen sind zu verbessern, um Berufsausstiege zu verhindern.
. Genügend Pflegende sichern Pflegequalität.

Dies wird in Zukunft verhindern, dass die Arbeitsbedingungen einseitig, wie leider geschehen, verschlechtert werden. Mit diesen drei Anliegen wird uns allen – im Krankheitsfall oder nach einem Unfall – eine menschliche und kosteneffiziente Pflege zugutekommen!

Rolf T. Spörri, ehemaliger Patient, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Rolf T. Spörri:

Über Rolf T. Spörri:

Rolf T. Spörri (* 1946) lebt in Luzern. Er ist ausgebildeter Hochbauzeichner, Primarlehrer und diplomierter Heilpädagoge. Spörri wirkte als Freiwilliger in der Entwicklungszusammenarbeit in Kathmandu (Nepal), Varanasi (Indien) und Tjachiv (Ukraine). Er ist Vater von vier erwachsenen Töchtern und eines ebenfalls erwachsenen Sohnes sowie Grossvater von sieben Enkelkindern. Bis zur Pensionierung im August 2008 war Rolf T. Spörri während vieler Jahre Kleinklassenlehrer im Luzerner Maihofschulhaus. Von 1979 bis 1985 vertrat er die SP im Grossen Stadtrat.