das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Joël Mayo

Liste aller Einträge:

12.01.2019

Von Hausbesetzungen und der Lust auf Stadt

Jetzt ist schon wieder etwas passiert. Junge Menschen haben sich über eine Direktive der Stadt hinweggesetzt und haben sich geweigert, ihr alternatives Wohnprojekt im «Eichwäldli» einzustellen. [mehr]

Kategorie: Joël Mayo

05.09.2017

Diese Aggressivität ist beschämend für die politische Kultur in dieser Stadt

Welche Stadt wollen wir? Im Grunde ist das die eigentliche Kernfrage im Abstimmungskampf um die «Inseli-Initiative» der JUSO. Es erstaunt vor diesem Hintergrund leider nicht, dass der Ton, welchen die Initiativ-GegnerInnen...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

14.02.2017

Marcel Schwerzmann mangelts an Anstand und Bürgernähe

Die Aussagen von Regierungsrat Schwerzmann über den Ausgang der Abstimmung über die «USR III» (siehe unter «Links») zeugen von einer unerträglichen Arroganz. [mehr]

Kategorie: Joël Mayo

24.11.2016

Die bürgerliche Idealgesellschaft und ihre linke Anhängerschaft

In der SP läuft wieder einmal eine Grundsatzdebatte. Losgetreten hat sie Parteipräsident Christian Levrat (siehe unter «Links» und «Dateien»). Joël Mayo - gelernter Buchhändler, angehender Sekundarlehrer und engagierter...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

06.04.2016

Der Luzerner Stadtrat braucht nach wie vor keine SVP

Wer den Stadtratskandidaten Peter With bisher an öffentlichen Podien beobachten durfte, konnte sich kaum darüber gewahr werden, dass es sich dabei um einen SVP-Kandidaten handelt. Ruhig, zurückhaltend bis nichtssagend: so...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

09.03.2016

Die Altstadt ist tot und wenn es so weitergeht die Neustadt bald auch

Wer vom «lebendigen Luzern» spricht, meint damit kaum die Altstadt. Wer sich keine Uhr kaufen möchte und mit Cars als ästhetischen Objekten nichts anfangen kann, der verbringt seine Freizeit kaum im mittelalterlichen Stadtkern...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

22.01.2016

Unmenschlich, unnötig und teuer: Die «Initiative für eine bürgernahe Asylpolitik» entlarvt die SVP

Im Wahljahr 2015 erhob die SVP das Asylthema zum Steckenpferd ihres Wahlkampfs. Während Monaten fantasierte sie ein angebliches Asylchaos herbei, welches sie als einzige Partei zu beheben bereit sei. Reines Wahlkampfgetöse, wie...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

22.06.2015

Die Mythen Marignano und Morgarten liessen sich auch anders interpretieren

Im Wahljahr 2015 beruft sich die SVP auf helvetische Ursprungs-Mythen. Die Schlacht bei Marignano und die Schlacht am Morgarten müssen herhalten als Transporteure für die rechts-nationale Ideologie der Partei. Diese beiden...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

08.04.2015

Wo SP drauf steht, soll auch SP drin sein

Laut Medienberichten über die Delegiertenversammlungen von CVP und FDP, die beide am 1. April stattgefunden hatten, ist SP-Regierungsratskandidatin Felicitas Zopfi unter anderem vorgeworfen worden, sie habe immer wieder die...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

25.03.2015

Offensichtlich floppt die private Finanzierung der Wirtschaftsfakultät an der Uni Luzern

Mit 47 Firmen als Unterstützern zog das Komitee «Ja zur Wirtschaftsfakultät» in den Abstimmungskampf vom30. November 2014. Seither haben sich gerade mal zehn Firmen, Privatpersonen oder Stiftungen finden lassen, die wirklich...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

18.03.2015

Wie CVP-Kantonsrätin Andrea Gmür von ihrem millionenteuren ZHB-Flopp abzulenken versucht

Die Präsidentin der CVP der Stadt Luzern, Kantonsrätin Andrea Gmür, fürchtet sich offensichtlich vor ihrer Abwahl. Dazu hat sie auch allen Grund.[mehr]

Kategorie: Joël Mayo

16.03.2015

Wir JUSO ergreifen das Referendum gegen dieses Polizeigesetz, weil es die freie Meinungsäusserung einschränkt

Irritiert und mit Besorgnis nimmt die JUSO Kanton Luzern den heutigen Entscheid des Kantonsrats zur Kenntnis, welcher dem neuen Polizeigesetz mit 84 zu 14 Stimmen zustimmte. Die Vorlage spielt in populistischer Manier mit der...[mehr]

Kategorie: Joël Mayo