das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Markus Mächler

16.05.2020

Franziska Bitzi soll wieder Stadträtin werden

Schon bald steht der zweite Wahlgang zu Besetzung des Luzerner Stadtrats an. Zur Auswahl steht unter anderen die bisherige Finanzchefin Franziska Bitzi.


Frau Bitzi leistete bisher im Stadtratsgremium hervorragende Arbeit. Neben vorausschauender Finanzpolitik scheut sie sich auch nicht, mal der Kantonsregierung auf die Füsse zu treten – im Nachhinein zeigte sich: sie hat Recht gehabt!

Auch setzt sie sich für eine ausgewogene Verkehrspolitik ein. Als passionierte Velofahrerin ist sie überzeugt, dass nur ein Miteinander aller Verkehrsträger unsere Stadt weiterbringen kann.

So unterstützt sie zum Beispiel keine einseitige Verdrängung von Autofahrenden oder alleinige Bevorzugung des öffentlichen Verkehrs.

Sie zeigt, dass sie für jede Situation in unserer Stadt die dort angemessene Lösung umzusetzen gewillt ist. Ihr sind alle Verkehrsarten wichtig, jede dort, wo sie am besten geeignet sein wird.
Solch ein Pragmatismus tut dem heutigen Stadtratsgremium nur gut. Darum muss Franziska Bitzi Stadträtin bleiben. Genau darum unterstütze ich ihre erneute Kandidatur – Sie hoffentlich auch!

Markus Mächler, Architekt und Raumplaner, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Markus Mächler:

Über Markus Mächler:

Geboren 1953, Bürger von Luzern, wo er auch wohnt. 

Architekt HTL SIA, Raumplaner FSU. In diesen beiden Funktionen ist er heute beruflich tätig.

CVP-Grossstadtrat von 2000 bis 2006, 2002 bis 2011 Fraktionschef. Früherer Präsident der Verkehrskommission der Stadt Luzern seit 2005. Markus Mächler sagt:

«Zahlbarer Wohnraum und die Erreichbarkeit sind für mich zentrale Anliegen der Stadt für Bewohner, Arbeitsplätze und Freizeitangebote.

Als Präsident der SBL Wohnbaugenossenschaft Luzern (etwa 360 Wohnungen) interessieren mich speziell die Anliegen der Wohnbevölkerung (Quartierleben, Verkehrsverhältnisse, Stadtraumgestaltung und dergleichen). Ich unterstütze die Bemühungen der Agglomeration (und speziell der Stadt) im Bereich des zahlbaren Wohnraums.

Als ehemaliger Präsident von Borba Luzern unterstützt er «die vielfältigen Herausforderungen der Sportvereine und -verbände.»

http://www.cvp-stadtluzern.ch/home.html