das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Jules Gut

14.04.2012

Ausgerechnet die FDP macht nun plötzlich auf sozialliberal

glp-Grossstadtrat ist über einen FDP-Flyer verwundert.


Im Grossen Stadtrat erleben wir es bei jeder Sitzung: Die Mitglieder der FDP geben sich zwar sozial, familienfreundlich und grün, doch bei den Abstimmungen ist selten ein Unterschied zur SVP auszumachen. Und auf der Meinungsplattform www.lu-wahlen.ch dominiert ihr Präsident als Scharfmacher und Polterer - auch wenn seine Artikel vielleicht nicht mal von ihm selber geschrieben sind.

Nun habe ich im Briefkasten einen Flyer vorgefunden, welcher mich aufhorchen lässt. Werben doch die Herren für bezahlbaren Wohnraum, soziale Infrastrukturen und für die Stärkung von Familien und mehr ÖV. Ein Präsident als Polterer nach rechts und ein letztes Aufgebot der Parteisoldaten nach links, ob's wohl wirkt?

Im heutigen Stadtparlament fehlen jeweils zwei, drei Stimmen für Mehrheiten um eben solchen klassischen, sozialliberalen Themen zum Durchbruch zu verhelfen. Auch wenn es sich auf dem Flyer gut macht, von Seiten der heutigen FDP ist dafür keine Hilfe zu erwarten - und wenn die Mehrheiten dann doch mal kippen, so sind es eher die CVP-Frauen welche die Parteilinie verlassen.

Aber freuen wir uns, wenn es im neuen Parlament tatsächlich wieder eine wahrnehmbare, sozial denkende und im Rat eben auch so handelnde FDP-Minderheit geben würde. Für die Stadt wäre es ein Gewinn.

Jules Gut, Grossstadtrat Grünliberale, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:
Anzeige: 1 - 1 von 1.
 

Daniel Wettstein aus Luzern

Sonntag, 15.04.2012, 19:09 · Mail

Die Wahlen sind in drei Wochen - der Tonfall wird gehässiger und undifferenzierter. Von der GLP könnte man eigentlich etwas mehr erwarten.

Lieber Jules Gut, ich wiederhole es gerne noch einmal: Alle drei Texte stammen aus meiner eigenen Feder und ein Text wurde in der «Neuen LZ» unter dem Namen Maurus Zeier (Nichtkandidat) nochmals veröffentlicht.

Ich nehme es im übrigen gerne auf mich, wenn eine am Machbaren orientierte Politik als «Scharfmacherei und Polterei» betitelt wird. Obwohl ich und mit mir diverse Bürgerliche in dieser Stadt eben dem Machbaren verpflichtet sind, respektiere ich zumindest inhaltlich eine andere Meinung. Das hoffe ich eventuell auch von GLP-Seite erwarten zu dürfen.

Daniel Wettstein, Präsident FDP Stadt Luzern und Grossstadtrat, Luzern

 
 
Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Jules Gut:

Jules Gut (GLP/Luzern) ist seit 2009 Grossstadtrat, am 6. Mai 2012 kandidiert er wieder.

http://www.julesgut.ch/

Gut-Vorstösse im Grossen Stadtrat:

www.stadtluzern.ch/de/politik/ggr/polgeschaefte/=