das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Philipp Brun

23.01.2013

Bau- und Zonenordnung (BZO) in der Stadt Luzern: Hotelzone ist ein planwirtschaftlicher Sündenfall

Wenn die betroffenen Hoteliers Alarm schlagen, dann sollte das unseren Politikern zu denken geben. Die Hotelbetreiber kennen die Auslastung Ihrer Betten sowie die Bedürfnisse ihrer Gäste am besten. Die städtische Planwirtschaft verkennt die Realitäten der Tourismusbranche.


Die Tourismuszone ist ein erheblicher und unverhältnismässiger Eingriff in die Wirtschaftsfreiheit. Den Hotelbetreibern wird ein Geschäftsmodell aufgezwungen, das unter Umständen nicht rentabel ist. 

Vor diesem Hintergrund werden sich schwer Geldgeber finden lassen, die in unsere Hotels investieren wollen. Bekanntlich ist der russische «Château Gütsch»-Besitzer untergetaucht. Das Beispiel «Gütsch» zeigt deutlich: ohne Investor kein Betrieb und ohne Betrieb keine Zukunft. 

Das Resultat sind ungenutzte Bauruinen an bester Lage. 

Die Hotelzone ist in mehr als nur einer Hinsicht ein Sündenfall und ein Grund, die Revision der Bau- und Zonenordnung (BZO) abzulehnen.

Philipp Brun, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Philipp Brun:

Philipp Dominik Brun (*1985 / FDP.Die Liberalen / Luzern) ist in Luzern beheimatet und aufgewachsen. Er hat im August 2012 an der ETHZ das Masterstudium als Bauingenieur (Vertiefungsrichtungen: Wasserbau & Wasserwirtschaft; Geotechnik) abgeschlossen. Brun ist Vizepräsident der Jungfreisinnigen Kanton Luzern. Seine Kernthemen sind Standortpolitik, Bildung und Sicherheit.

Philipp Brun kandidierte im April 2011 als Kantonsrat, «weil im Parlament alle Generationen angemessen vertreten sein sollen.» Im Mai 2012 bewarb er sich um einen Sitz als Grossstadtrat. 

http://www.jf-stadtluzern.ch/images/stories/MM_Grossstadtrat.pdf

info@philippbrun.chttp://www.philippbrun.ch http://www.ladenschluss-initiative.ch