das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

10.12.2021

«Gredig direkt» mit den «Covid»-Experten mit Peter Steiger und Christian Althaus

80 Prozent der Intensivstationen im Land sind belegt, einige Kantone stossen wegen den vielen Covid-Patienten schon an Kapazitätsgrenzen. Was droht über die Festtage? Zu Gast bei «Gredig direkt» Epidemiologen? Und wie sieht die längerfristige Perspektive aus?


Peter Steiger schlug als eine der ersten medizinischen Fachpersonen Alarm, als die «Corona»-Fallzahlen wieder anstiegen und sich die Intensivstationen erneut füllten. Der stellvertretende Institutsdirektor am Zürcher Universitätsspital fürchtet den Albtraum eines jeden Arztes: Patienten nicht angemessen behandeln zu können, weil das Personal und die Kapazitäten dafür fehlen.

Doch dieses Szenario ist teilweise schon Tatsache. Urs Karrer von der wissenschaftlichen Task Force mahnte am Dienstag noch einmal mit eindringlichen Worten, dass die Triage nicht mehr fern ist, sollte keine Trendumkehr stattfinden.

Eine kritische Haltung gegenüber den Bemühungen zur Eindämmung des Virus nimmt jeweils auch Christian Althaus ein. Der Epidemiologe ist seit Januar nicht mehr Teil der Task Force, bleibt aber als Wissenschaftler gesellschaftspolitisch engagiert und forscht auch zur neuen Omikron-Variante.

Die beiden Experten schätzten bei Urs Gredig die aktuelle Lage ein. Steht die Bevölkerung am heikelsten Punkt der Pandemiebekämpfung? Warum ist es so weit gekommen? Und wie sieht die längerfristige Perspektive aus?

Unter «Links» ist «Gredig direkt» vom Donnerstag, 9. Dezember 2021 zu sehen.

(red)