das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

28.10.2021

«NZZ Format» - Die Zukunft des Kinos

Es ist unklar, welche Rolle Kinos in Zukunft spielen werden. Wegen Pandemie und Streamingdiensten schauen immer mehr Menschen Filme daheim. «NZZ Format» hat bei Produzenten, dem Hollywood-Regisseur Marc Forster und Kinobetreibern in der Schweiz und in Los Angeles die «Zukunft des Kinos» gesucht.


Noch erwirtschaften die Filmstudios fast die Hälfte ihrer Einnahmen im Kino. Doch Streamingdienste wie Netflix oder Amazon erreichen, nicht zuletzt dank der Pandemie, immer mehr Zuschauende zuhause. Diese Situation bringt die Studios in eine schwierige Lage.

Sie können mehr Menschen via Streaming erreichen, aber das könnte die Kinos und die grossen Einnahmen, die sie generieren, untergraben. Derweil schliessen immer mehr Kinos – grösstenteils Familienbetriebe und kleine Ketten, in ländlichen Gebieten und Kleinstädten.

Klar ist, dass sich das Kino nach der Pandemie grundsätzlich verändern muss. Die Branche muss die Herausforderung jetzt anpacken und das Geschichtenerzählen und das Kino neu denken. Das Kino als Begegnungsort muss den Besuchenden in Zukunft viel mehr bieten als nur ein Filmerlebnis und überteuertes Popcorn.

Das Kino ist seit seinem Start vor rund hundert Jahren durch technische Innovationen - wie dem Wechsel von Stumm- zu Tonfilm oder der Erfindung des Fernsehers und später von VHS und DVD - an Herausforderungen gewohnt. Doch diesmal scheinen die rasanten Veränderungen die Branche nachhaltig zu verändern.

«NZZ Format»: Donnerstag, 28. Oktober 2021, 23:05h bis 23:40h, SRF 1.

(red)