das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

24.06.2020

«Rundschau» - Im Crypto-Skandal mischte der Schweizer Geheimdienst aktiv mit

Der Schweizer Geheimdienst machte in der grossen Spionage-Operation aktiv mit – das zeigen neue Recherchen der «Rundschau» zur Crypto-Affäre. Ausserdem: Tierschutz radikal mit illegalen Methoden. Und: Nach der Coronakrise kämpft die Adriaküste um Badetouristen.


Neue Recherchen der «Rundschau» zeigen: Der Schweizer Geheimdienst hat die grosse Spionage-Operation nicht nur geduldet, sondern aktiv mitgemacht. Der Geheimdienst hatte ab den 80-er-Jahren Zugriff auf abgehörte Informationen, später entschlüsselte er selbst manipulierte «Crypto»-Geräte. Die Schweiz habe damit in Verhandlungen einen wichtigen «Wettbewerbsvorteil» gehabt, sagen Personen aus dem Nachrichtendienst.

Die «Rundschau» mit einer neuen Dimension der Crypto-Affäre: Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:05 bis 20:55h, SRF 1.

Siehe unter «Links» und unter «Dateien».

(red)