das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

17.09.2018

luzernerzeitung.ch - Gegner des Gesetzes über Sozialdetektive starten Kampagne vor dem Hauptsitz der CSS in Luzern

Die Gegner des Gesetzes zur Überwachung von Sozialversicherten haben am Montag in Luzern ihre Abstimmungskampagne gestartet. Mit dem Referendum wollen sie der «willkürlichen Überwachung» den Riegel schieben. «Gastgeber» des Anlasses war ungewollt die Krankenkasse CSS an der Tribschenstrasse in Luzern.


Die Aktion des Referendumkomitees heute Montagvormittag (17. September) vor dem Hauptsitz der CSS an der Tribschenstrasse.

Der Zürcher Rechtsanwalt Philip Stolkin ist eine der zentralen Figuren hinter dem Referendum gegen das Gesetz über die Versicherungsspione, ...

... zusammen mit der Basler SP-Nationalrätin Silvia Schenker.

Der Student Dimitry Rougy aus Interlaken leitet ...

... zusammen mit dem Zürcher Profi-Campagner Daniel Graf (Zürich) die NEIN-Kampagne zum neuen Schnüffelgesetz.

Dafür setzen die Gegner diese drei Motive ein, die eingängig verbreiten: «Auch Du kannst überall und jederzeit überwacht werden.»

Den GegnerInnen der Sozialdetektive gelang es, für ihren heutigen Kampagnen-Start einen stattlichen Medientross vor dem Hauptsitz der CSS an der Tribschenstrasse in Luzern zu versammeln.

Unter den GegnerInnen des Gesetzes, über das am 25. November abgestimmt wird: der Krienser Nationalrat Michael Töngi von den Grünen.

Ebenfalls dagegen: Psychiaterin Fulvia Rota aus Zürich.

Margrit Grünwald (Luzern) sagt: «Es besteht keine Notwendigkeit, den Versicherungen Mittel zur Überwachung und Bespitzelung der Bürgerinnen und Bürger zu geben. Die bisherigen Gesetze und technischen Mittel reichen vollständig aus. Das zeigen die Zahlen.»

Bilder: Herbert Fischer

Darüber berichten luzernerzeitung.ch und weitere Medien (siehe unter «Links»).

lu-wahlen.ch war dabei und zeigt Bilder von der Aktion vor dem Hauptsitz der CSS, die sich aktiv für das neue Gesetz engagiert hatte.

(red)