das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

18.06.2018

«Club» diskutiert über Verschwörungstheorien

Krimkrieg, Syrien, 9/11: Ist alles doch anders, als es scheint? Sowohl Verschwörungstheorien als auch echte Verschwörungen hat es in der Geschichte der Menschheit schon immer gegeben. Wieso aber haben jene, die hinter allem eine Verschwörung wittern, einen solchen Zulauf? Darüber diskutiert «Der Club» vom Dienstag, 19. Juni (22:20h).


Es gibt in der Welt der Verschwörung die abstrusesten Theorien: Die Welt wird von Echsen regiert, auf dem Südpol befindet sich irgendwo der Eingang in die Arier-Welt und auf dem Mars betreibt die NASA einen Kindersklavenring.

Und dann gibt es jene Theorien, die reale Ereignisse anders deuten, die behaupten, die US-Regierung selber habe den Terroranschlag vom 11. September auf die New Yorker Twin Towers wenn nicht explizit veranlasst, dann zumindest geduldet. Sie behaupten, hinter ein Geheimnis zu kommen und die Wahrheit aufzudecken.

Was sind überhaupt Verschwörungstheorien? Wieso sind sie so attraktiv? Und wann werden sie gefährlich?

Barbara Lüthi diskutiert im Club mit folgenden Gästen:

Roger Schawinski, Journalist und Autor des Buches «Verschwörung».
Elisabeth Bronfen, Professorin für englische und amerikanische Literatur Uni Zürich.
Dieter Sträuli, Psychologe und Präsident infoSekta.
Bruno Lezzi, ehemaliger Mitarbeiter Schweizer Nachrichtendienst, Militärjournalist.
Stefan Schär, Journalist und Initiant der Webseite 911untersuchen.ch.
Sibylle Birkenmeier, Schauspielerin und Kabarettistin.

(red)