das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

11.01.2020

Martin Merki startet seine Wahlkampagne mit einer Panne und verärgert UnterstützerInnen

Sie sieht gut aus, die Liste mit den Namen von 199 Persönlichkeiten, die Martin Merki als Kandidaten für das Stadtpräsidium und, beziehungsweise oder als Stadtrat unterstützen (Stand: 9:30h). Nur hat die Komitee-Liste auf der Website Merkis ein paar Fehler.


So führte sie bis gestern Abend - zum Beispiel - alt Stadtrat Ruedi Meier (Grüne) als Unterstützer der Stapi-Kandidatur Merkis auf, was aber schlichtweg falsch ist. Meier unterstützt als Stapi Beat Züsli, Martin Merki hingegen «nur als Stadtrat».

Ebenfalls aufgeführt ist auf der Komitee-Liste alt SP-Stadträtin Ursula Stämmer-Horst. Aus SP-Kreisen ist dazu zu vernehmen, auch das sei falsch. Stämmer unterstütze wohl Merkis Wiederwahl als Stadtrat, nicht aber seine Wahl als Stapi. Sie stehe voll und ganz hinter ihrem Parteikollegen Beat Züsli, der 2016 als Stadtrat und Stapi gewählt worden ist und nun erneut kandidiert. Heute Samstag (11. Januar) ist ihr Name um 9:36h auf der Komitee-Liste der Merki-Website allerdings immer noch an falscher Stelle aufgeführt.

Es finden sich auf der Liste der Leute, die Martin Merki - angeblich - als Stapi unterstützen, weitere Namen, die allerdings vermutlich Beat Züsli als Stapi wählen werden und den Angriff Merkis auf ihn nicht begreifen können. Man darf also gespannt sein, wie sich die Komitee-Liste auf der Merki-Website in den nächsten Stunden ändern wird.

Als Start in den Wahlkampf ist das kein gutes Zeichen. Das Merki-Komitee arbeitet offensichtlich unsorgfältig und verärgert so Leute, die Merki als Stadtrat, nicht aber als Stapi wollen.

Gerne hätte lu-wahlen.ch Stadtrat Martin Merki dazu Stellung nehmen lassen. Seine Privatnummer ist aber pausenlos besetzt.

Herbert Fischer, Redaktor lu-wahlen.ch, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/