das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

13.11.2019

Treffpunkt (360): Die Abschiedsfeier für Alice Königs-Buol

Jetzt ist bekannt, wann die Abschiedsfeier für die SP-Politikerin Alice Königs-Buol stattfinden wird: am Donnerstag, 28. November um 15h in der Lukaskirche. Dies war soeben aus dem engsten Umfeld der Verstorbenen zu erfahren.


31. März 2012: Alice Königs-Buol zusammen mit Kantonsrichter Roland Wiprächtiger an einem gemeinsamen Fest der SP und der Grünen im Vögeligärtli.

Todesanzeige der Angehörigen in der «LZ» vom 15. November (siehe auch unter «Dateien»).

Todesanzeige des SAH Zentralschweiz in der «LZ» vom 16. November (siehe auch unter «Dateien»).

Alice Königs-Buol (*1943) ist letzten Samstag völlig unerwartet an einem Herzversagen gestorben.

Sie hatte als Sozialarbeiterin bei der Gemeinde Kriens gearbeitet, wurde SP-Grossrätin und nachher Amtsrichterin. Während mehrerer Jahre präsidierte sie die Sektion Luzern des Schweizerischen Arbeiterhilfswerkes (SAH).

Gut geerdet durch eine immense Lebens-, Berufs- und Politik-Erfahrung, wetterfest imprägniert vor den Irrungen und Wirrungen des realen Lebens und seinen Auswirkungen auf die «einfachen Leute», entwickelte sie ein feines Gespür für das politisch Machbare; dies stets, ohne ihne politischen Grundsätze zu verlassen.

Sie war eine Linke alter Schule, von Kopf bis Fuss.

Besondere Kompetenz erwarb sich Alice Königs-Buol als Präsidentin des SAH Luzern in der Flüchtlings-, Asyl- und Integrationspolitik.

Um sie trauern neben ihrer eigenen politischen Heimat Leute aus allen gesellschaftlichen Schichten und politischen Lagern, bei denen sie Respekt und Sympathien genoss.

Herbert Fischer, Redaktor lu-wahlen.ch, Luzern

Siehe auch unter «Links».


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/