das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

30.06.2019

Gedenkfeier in Sempach: «Gerechtigkeit fördern und die Stärke des Volkes am Wohl der Schwachen messen»

An der traditionellen Gedenkfeier für die Schlacht von Sempach im Jahr 1386 hielt soeben der Theologe Lukas Niederberger die Festpredigt. Er hat sein Redemanuskript lu-wahlen.ch vorab zur Verfügung gestellt.


Dieses Bild entstand bei einem früherern Auftritt des einstigen Jesuitenpaters Lukas Niederberger.

Lukas Niederberger ist hauptberuflich als Geschäftsführer der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft in Zürich tätig. Mehr über ihn siehe unter «Links». 

Niederberger sagte in Sempach soeben unter anderem:

«Da wir heute an einer Gedenkfeier teilnehmen, die von Kirche und Staat gemeinsam organisiert wird, erlaube ich mir, die Seligpreisungen aus der Bergpredigt von Jesus in ein Verhältnis zu setzen mit den säkularen Werten, die wir in der Präambel unserer Bundesverfassung festgehalten haben.

Die Präambel der Bundesverfassung bildet seit 20 Jahren das Leitbild und die geistige Visitenkarte unseres Landes. Mit der Präambel zeigen wir nach innen und aussen die Flagge unserer Werte und Ideale. Der Einleitungstext unserer Bundesverfassung fasst zusammen, was wahrhaft menschliches Leben und Zusammenleben in der Schweiz bedeutet. Folgende Aufgaben, Werte und Ziele werden in der Präambel genannt:
-    Verantwortung wahrnehmen gegenüber der Schöpfung und den künftigen Generationen
-    die Demokratie fördern
-    die Unabhängigkeit fördern
-    den Frieden in Solidarität und Offenheit gegenüber der Welt stärken
-    gegenseitige Rücksichtnahme, Toleranz und Achtung fördern
-    Einheit in der Vielfalt leben
-    den inneren Zusammenhalt fördern
-    frei sein, indem wir unsere Freiheit gebrauchen
-    Gerechtigkeit fördern und die Stärke des Volkes am Wohl der Schwachen messen.»

Der ganze Text der Festpredigt von Lukas Niederberger ist zu lesen unter «Dateien».

(red)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/