das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

21.06.2019

Der Journalist und LdU-Politiker Roman Bussmann ist gestorben

Im Alter von 91 Jahren ist in Sursee Roman Bussmann verschieden, seit Jahrzehnten engagiert in Sport, Politik und Journalismus.


Leise, bescheiden, selbstlos: Mit Roman Bussmann verlieren Politik, Sport und Medien in der Region eine hochverdiente Persönlichkeit, die sich ein Leben lang in den Dienst der Allgemeinheit stellte.

Bild: Eveline Beerkircher

Dies berichtet die «Luzerner Zeitung» (siehe unter «Dateien»).

---
Mit Roman Bussman verlieren die Politik, der Sport und der Medienplatz Luzern eine besondere Persönlichkeit. Unauffällig, fast etwas scheu wirkend, war er während Jahrzehnten präsent: als Berichterstatter und Beobachter über die kantonale und städtische Politik ebenso wie als Akteur, so als Grossrat und Grossstadtrat des Landesrings der Unabhängigen (LdU). Und als prägende Kraft der Leichtathletik und des Breitensports.

Roman Bussmann war eine politische und publizistische Instanz, die reihum grössten Respekt genoss. Niemand wusste so viel und alles so genau wie er. Er war nicht ein Lexikon, er war ein wandelndes Archiv.

«Frag doch den Bussmann, der weiss das bestimmt», lautete ein Ratschlag in den Luzerner Redaktionen, wenn es darum ging, irgendwelche Hintergründe und Zusammenhänge über politische Parteien, Parlamente und Persönlichkeiten herauszufinden. Meist konnte er dank unvorstellbarem Gedächtnis spontan Auskunft geben. Oder aber er vergrub sich in seine immense Sammlung aus Büchern, Dokumenten und Zeitungen und fand so heraus, was gefragt war.

Dank seiner Geradlinigkeit, seiner Hilfsbereitschaft und seinem unermüdlichen und selbstlosen Wirken für die Allgemeinheit, besonders auch für den Sport, war Roman Bussmann eine tatkräftige Figur von ganz eigenem Profil und Format. Unzählige Menschen in Politik, Medien und Sport sind und bleiben ihm dafür immer dankbar.

Seiner Lebensgefährtin Ruth Schneider und seinen Liebsten und Nächsten sind sie herzlich verbunden.

Die Trauerfeier für Roman Bussmann, die Franz Zemp leiten wird, findet statt am Mittwoch, 26. Juni um 14h im Kirchensaal MaiHof in Luzern.

Herbert Fischer, Redaktor lu-wahlen.ch


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/