das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

21.08.2017

Städtischer SVP-Präsident tritt zurück, um Präsident des kantonalen Gewerbeverbandes zu werden

An der Spitze des Gewerbeverbandes Kanton Luzern soll es per Mai 2018 zu einem Wechsel kommen. Roland Vonarburg (Wauwil) tritt auf diesen Zeitpunkt als Präsident zurück. Der Vorstand wird den Delegierten an der Versammlung vom Mittwoch, 16. Mai 2018 in Sursee Peter With (Luzern) als Nachfolger vorschlagen.


Geht: Roland Vonarburg (CVP / Wauwil).

Kommt: Peter With (SVP / Luzern).

Roland Vonarburg (1967) war an der Delegiertenversammlung 2012 als Nachfolger von Ruedy Scheidegger (Unternehmer und ehemals Kantonsrat FDP) zum Präsidenten des Gewerbeverbandes Kanton Luzern gewählt worden. Vonarburg ist Unternehmer (Wauwiler Champignons AG) und wohnhaft in Wauwil. Er ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen sowie einer Tochter. Vor seiner Wahl zum Präsidenten sass er von 2003 bis 2011 für die CVP im Luzerner Kantonsrat. Auf die Delegiertenversammlung 2018 in Sursee tritt er als Präsident zurück. Nach sechs erfolgreichen Amtsjahren möchte er sich wieder vermehrt dem eigenen Unternehmen widmen. 

Der Vorstand des Kantonalen Gewerbeverbandes schlägt als seinen Nachfolger Peter With (1972) vor. With ist Unternehmer (With Metallbau AG) und wohnt in Reussbühl-Luzern. Er ist verheiratet und Vater einer 18-jährigen Tochter sowie eines 14-jährigen Sohnes. Von 2004 bis Ende 2009 sass With im Littauer Einwohnerrat. Seit der Fusion mit der Stadt Luzern im Jahr 2011 vertritt er die SVP im Grossen Stadtrat der Stadt Luzern.

With ist seit 2012 Präsident der SVP Stadt Luzern. Von diesem Amt tritt er spätestens bis zur Delegiertenversammlung 2018 des Gewerbeverbandes zurück.

Peter With wird in erster Linie aufgrund seiner unternehmerischen Tätigkeit als Präsident vorgeschlagen. Gleichzeitig wird seine politische Erfahrung begrüsst. Mit ihm würde nach einem FDP- und einem CVP-Präsidenten nun erstmals ein SVP-Politiker das Amt übernehmen.

Der Gewerbeverband versteht sich als bürgerliche Kraft, ist aber parteipolitisch unabhängig. Er achtet darauf, dass der Vorstand politisch und regional ausgewogen zusammengesetzt ist.

Das Amt des Präsidenten entspricht in etwa einem 20 Prozent-Pensum. Es wird mit einer Pauschale vergütet. 

(Dies ist eine Medienmitteilung des Gewerbeverbandes des Kantons Luzern)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/