das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

31.01.2017

Sam Reber ist tot

Der Luzerner Journalist Sam Reber ist in seinem 45. Altersjahr gestorben.


In einer internen E-Mail teilten dies die Redaktionsleitungen des «Tagi», der «Sonntagszeitung» und von tagesanzeiger.ch ihren Mitarbeitenden mit. Diese E-Mail hat folgenden Wortlaut:

«Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wir haben die traurige Aufgabe, Euch vom Tod unseres Kollegen Samuel Reber zu berichten. Wir wurden heute von Sams Familie mit den folgenden Worten benachrichtigt: 

"Samuel ist gestorben. Nach einer langen depressiven Erkrankung hat er uns verlassen."

Viele von uns verlieren mit Sam nicht nur einen langjährigen Kollegen, sondern auch einen Freund. Unser tiefstes Mitgefühl gehört seiner Familie.»

Soweit die interne Mitteilung im Hause Tamedia.

Sam Reber war in Luzern eine bekannte Figur, unter anderem als einer der Musiker von «Mothers Pride».

Nach der Diplomausbildung am MAZ in Luzern und einem Volontariat bei der «Neuen Luzerner Zeitung» wechselte er 1999 in den Onlinejournalismus und war bei bluewin.ch, tagesanzeiger.ch (2000 bis 2002) sowie blick.ch tätig. Er hat den Masterstudiengang «New Media Journalism» an der Universität Leipzig absolviert und war Dozent an der ZHAW und am MAZ. Zuletzt wirkte er als Tagesleiter und Blattmacher bei Newsnet, dem Internetauftritt des «Tagesanzeigers». 

Die Abdankung findet am Samstag, 11. Februar 2017 um 14h in der Kirche Maihof in Luzern statt.

Unter «Dateien»: Zwei Todesanzeigen im «Tagi» vom 2. Februar 2017.

Herbert Fischer, Redaktor lu-wahlen.ch, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/