das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

11.08.2016

Gedenkausstellung für Rolf Brem stimmungsvoll eröffnet: die Bilder (1)

In der Kornschütte des Luzerner Rathauses ist gestern Mittwochabend die Rolf Brem-Ausstellung eröffnet worden. Emanuel Ammon war mit der Kamera dabei.


Vor der Kornschütte des Luzerner Rathauses laden diese Figur und dieses Plakat zur Brem-Gedenkausstellung ein, die bis 28. August offen ist.

Insgesamt besuchten 450 Personen die Vernissage am Mittwochabend (10. August).

Der Weltstar Sir James Galway war ein enger Freund von Rolf Brem. Er umrahmte die Vernissage virtuos auf der Flöte.

1988 schuf Brem diesen Kopf von Sir James.

Die Brem-Bewunderer Mike und Jolanda Kreienbühl.

Der Gemeindeschreiber von Meggen (Daniel Ottiger), dessen Ehrenbürger Rolf Brem ist, mit Partnerin Caterina Castelli.

Josef Ritler (links) dokumentiert die Ausstellung für seniorweb.ch. Rechts: Brem-Sohn Louis und Brem-Enkel Marc.

«Wanderer mit Hund» inmitten der Ausstellung in der Kornschütte.

In der Mitte: Bruno Fischer, der diese Ausstellung mit Brems Sohn Louis (rechts) konzipiert und umgesetzt hat. Hinter Louis Brem: seine Schwester Lucie Heskett-Brem. Links: Heinz Stahlhut, Sammlungs-Konservator des Kunstmuseums Luzern, der die Eröffnungsrede hielt (siehe weiter unten unter «Dateien»).

Alle Bilder: Emanuel Ammon / AURA

Hier folgt eine erste Bilderserie.

Siehe unter «Dateien»: die Eröffnungsrede von Heinz Stahlhut, Sammlungs-Konservator des Kunstmuseums Luzern. Und: Beitrag von Kurt Beck in der «Zentralschweiz am Sonntag» vom 14. August 2016 über die Brem-Ausstellung. 

Siehe auch unter «In Verbindung stehende Artikel».


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/