das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

04.07.2016

Für die Salle modulable werden 9,97 Millionen Franken Projektkredit beantragt

Das Projekt Neues Theater Luzern / Salle Modulable kommt in die nächste politische Phase: Der Regierungsrat und der Stadtrat beantragen ihren Parlamenten insgesamt einen Beitrag von 9.97 Millionen Franken für die Projektierung des neuen Theatergebäudes am Standort Inseli. Damit sollen offene Fragen geklärt, die Kosten optimiert und das Gebäude fertig geplant werden.


Darüber orientierten heute Montagvormittag (4. Juli) Regierungsrat Reto Wyss und Stadträtin Ursula Stämmer die Medien.

An dieser Medienorientierung aus dem Rahmen gefallen ist - laut der Website des «Regionaljournals» - das Statement von Birgit Aufterbeck, Präsidentin der Stiftung Luzerner Theater: Sie zeigte sich mit dem bislang entwickelten Betriebskonzept unzufrieden.

Das Theater könne das Haus so nicht akzeptieren. «Es ist eine seltsame Vorgehensweise: Zuerst hat man ein Vorprojekt, ohne uns an Bord zu haben, und jetzt müssen wir schauen, wie wir damit zurecht kommen.»

Das in der Studie erarbeitete Betriebs- und Raumkonzept würde nicht zu einem produzierenden Theater passen. Um Lösungen zu finden, habe das Luzerner Theater eine Arbeitsgruppe initiiert. Bildungsdirektor Wyss sagte, eine Salle modulable ohne Luzerner Theater wäre nicht sinnvoll.

Siehe unter «Dateien» und unter «In Verbindung stehende Artikel». 

(red)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/