das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

29.05.2016

Luzerner Stadtrat 2016 bis 2020: Das sind die fünf möglichen Varianten

Etwa um diese Zeit, also um 18h, wissen wir heute in einer Woche, am 5. Juni, wie sich die Stadtluzerner Exekutive für die nächsten vier Jahre parteipolitisch zusammensetzt. Damit heiter spekuliert und gewettet werden kann, hier eine kleine Hilfestellung.


Folgende fünf Varianten sind nach Bekanntgabe der Resultate des zweiten Wahlgangs möglich:

Variante 1 a: Neben den bereits am 1. Mai gewählten Martin Merki (FDP), Adrian Borgula (Grüne) und Beat Züsli (SP ) schaffen es die beiden Bisherigen Stefan Roth (CVP) und Manuela Jost (GLP). Stefan Roth bleibt Stadtpräsident. 

Variante 1b: Gleiche Konstellation im Stadtrat, aber Beat Züsli (SP) wird Stadtpräsident.

Variante 2: Neben den drei bereits Gewählten Merki (FDP), Borgula (Grüne) und Züsli (SP) werden Manuela Jost (GLP) und Peter With (SVP) gewählt. Bei dieser Konstellation wäre Züsli Stadtpräsident, weil Stefan Roth nicht Stapi bleiben kann, ohne als Stadtrat wiedergewählt worden zu sein.

Variante 3 a: Neben den drei bereits Gewählten Merki (FDP), Borgula (Grüne) und Züsli (SP) werden Roth (CVP / bisher) und With (SVP / neu) gewählt. Roth bleibt Stapi. 

Variante 3 b: Neben den drei bereits Gewählten Merki (FDP), Borgula (Grüne) und Züsli (SP) werden Roth (CVP / bisher) als Stadtrat und With (SVP / neu) gewählt. Beat Züsli wird Stapi. 

Herbert Fischer, Redaktor lu-wahlen.ch, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/