das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

22.09.2014

Grüne wollen Michael Töngi als Regierungsrat nominieren

Die Grünen des Kantons Luzern werden Kantonsrat Michael Töngi (Kriens) als Kandidat für die Regierungsratswahl vom 29. März 2015 nominieren


Der grüne Kantonsrat und Regierungsratskandidat Michael Töngi (Kriens): «Ich stehe für konkrete Forderungen ein. Mit einem Wahlprogramm, bestehend aus vierzehn Massnahmen aus verschiedenen Themen, will ich einen Wahlkampf führen, der Sachinhalte in den Vordergrund stellt und brennende Probleme, aber auch Lösungen aufzeigt.»

Bilder: Herbert Fischer

Kantonsrätin Katharina Meile (Luzern), Co-Präsidentin der Grünen des Kantons Luzern: «Der Leistungsausweis zeigt, dass Michael Töngi ein sehr breites politisches Wissen mitbringt. Er ist sehr dossiersicher, auf verschiedenen politischen Feldern daheim und thematisch ein Generalist, wobei er die Sicht der Gemeinden, den Kanton, aber auch die eidgenössische Ebene gut kennt.»

Co-Präsident Raphael Fischer (Willisau): «Der Vorstand der Grünen Luzern hat nach Abschluss der Gespräche mit den an einer Regierungsratskandidatur interessierten fünf Mitgliedern und auf Antrag der Findungskommission entschieden, der Nominationsversammlung Michael Töngi als Kandidat für das Rennen um einen Sitz im Regierungsrat vorzuschlagen. Diese Kandidatur wird von allen Mitbewerbenden einhellig unterstützt und bekräftigt.»

Wie zuvor in Willisau und nachher in Sursee hat das grüne Co-Präsidium heute auch in Luzern den Medien den Regierungsratskandidaten Michael Töngi vorgestellt und dargelegt, warum die Partei in die Regierung will.

Siehe unter «Dateien».

(red)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/