das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

23.03.2014

Yannick Gauch tritt als städtischer JUSO-Präsident zurück

Die Stadtluzerner JungsozialistInnen müssen eine neue Präsidentin oder einen neuen Präsidenten suchen. Yannick Gauch wird dieses Amt, das er bereits mehr als drei Jahre bekleidet, im Mai niederlegen.


Wird im Oktober 20-jährig und ist seit über drei Jahren Präsident der JungsozialistInnen Stadt Luzern: Yannick Gauch.

Bild: Herbert Fischer

Dies teilt Yannick Gauch, der im Oktober 20-jährig wird, auf facebook mit. Zurzeit steckt er in der Lehrabschlussprüfung als Gestalter. Wörtlich schreibt er auf facebook:

«Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde

Über drei Jahre durfte ich die JUSO Luzern präsidieren und in dieser Zeit mit wunderbaren Menschen zusammenarbeiten. Viel konnten wir in dieser Zeit gemeinsam erreichen und verändern - auf das können wir stolz zurück blicken.

Ich habe mich entschieden, auf die kommende Jahresversammlung mein Amt als Präsident abzugeben und bin sicher, dass wir genügend geeignete NachfolgerInnen für dieses Amt zur Verfügung haben.

Ich danke euch für euer jahrelanges Vertrauen und euren unerschöpflichen Einsatz für eine bessere Welt!

Ändern wir gemeinsam, was uns stört!»

Gegenüber lu-wahlen.ch unterstrich Yannick Gauch auf Anfrage soeben: «Ich höre keineswegs mit der Politik auf, im Gegenteil. Aber trotz meines jungen Alters habe ich nun doch schon mehr als drei Jahre JUSO-Präsidium auf dem Buckel. Ich will mich einfach weiterenwickeln und all die Erfahrungen, die ich bisher sammeln durfte, für mein weiteres Engagement nutzen und Anderen weitergeben.»

(red).


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/