das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

03.12.2013

EILMELDUNG: Die Freistellung von Polizeikommandant Beat Hensler scheint beschlossen zu sein

Offensichtlich wird die Luzerner Regierung heute Dienstag bekanntgeben, das sie Polizeikommandant Beat Hensler absetzt, vielleicht auch Kripochef Daniel Bussmann.


Diesen Schluss lässt die Einladung zur Medienkonferenz zu, zu welcher auf heute 13.30h ins Regierungsgebäude geladen worden ist (siehe unter «Links»).

Dabei treten auf: Regierungspräsident Guido Graf, Sicherheits- und Justizdirektorin Yvonne Schärli und der Berner Altoberrichter Jürg Sollberger, der die Untersuchung gegen die Luzerner Polizeiführung geleitet hat.

Nicht anwesend sein, bzw. nicht sprechen wird offenbar Kommandant Beat Hensler. Das lässt vermuten, dass er nichts mehr zu sagen hat, jedenfalls nicht an einem solchen Anlass.

Henslers alleinige Entlassung wäre ein klassisches Bauernopfer. Es ist allerdings gut möglich, dass auch Kripochef Daniel Bussmann abgesetzt wird. Die beiden sind sich spinnefeind und Bussmann gilt als derjenige, der am heftigsten an Henslers Stuhl sägt und zwar seit Jahren. Eine Absetzung sowohl von Hensler wie von Bussmann würde Regierungsrätin Schärli aus der Schusslinie nehmen, denn viele Stimmen fordern, wenn Hensler gehen müsse, sei auch ihre Uhr abgelaufen. 

Genau das also dürfte an der heutigen Medienkonferenz kein Thema sein, denn Schärli ist im Frühjahr 2011 vom Volk für vier Jahre gewählt worden und wird von ihrer Partei kaum fallen gelassen, weil die SP bei einer Ersatzwahl während der laufenden Legislatur ihren einzigen Sitz an die SVP verlöre.

Die Medienkonferenz wird auf der Website des Kantons übertragen (siehe «Links»)

Herbert Fischer, Redaktor lu-wahlen.ch - das ganze meinungsspektrum


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/