das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

07.05.2013

Lathan Suntharalingam tritt per Ende Juni als SP-Kantonsrat zurück - wahrscheinlicher Nachfolger wird Marcel Budmiger

Der Stadtluzerner SP-Kantonsrat Lathan Suntharalingam hat heute dem Kantonsratspräsidenten sein Rücktrittsschreiben übergeben.


Der gebürtige Tamile Lathan Suntharalingam (*1974) gehört dem Luzerner Kantonsrat seit 2007 an; Ende Juni tritt er zurück. Zuvor war er während dreier Jahre Mitglied des Stadt-parlaments. Er ist gelernter Pflegefachmann und arbeitet als Intensivpfleger am Luzerner Kantonsspital. Berufsbegleitend hat er an der Hochschule Luzern die Ausbildung zum Sozialarbeiter absolviert und abgeschlossen. Nachher begann er ein Jus-Studium, dessen Masterausbildung er im Herbst 2013 startet.

Bilder: Herbert Fischer

Sein Nachfolger im Kantonsrat wird offenbar Grossstadtrat Marcel Budmiger (*1980), Ge-schäftsleiter des Luzerner Gewerkschaftsbun-des (LGB). Er hat an der Universität Bern das Studium der Politikwissenschaften mit dem Lizentiat abgeschlossen.

Dieses Schreiben hat folgenden Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Präsident
Sehr geehrte Kantonsrätinnen und Kantonsräte

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, mein Mandat als Mitglied des Luzerner Kantonsparlaments per Ende Juni niederzulegen.

Die zeitliche Belastung in meinem Broterwerb als Intensivpfleger im Kantonsspital Luzern, als Ehemann und Vater dreier Kinder sowie der Beginn meines Masterstudiums an der Universität Luzern im Herbst 2013 lassen sich nicht mehr mit dem Aufwand vereinbaren, den die seriöse Arbeit im Parlament, in der GASK, in der SP-Fraktion und in der Sozialdemokratischen Partei erfordert.

Ich blicke mit Genugtuung auf meine Arbeit in der laufenden und der letzten Legislaturperiode im Luzerner Kantonsrat zurück, bin dankbar für viele persönliche Begegnungen und Beziehungen, die sich in diesen bald sechs Jahren ergeben haben und entstanden sind.

Ihnen allen wünsche ich ein erspriessliches Wirken im Interesse unseres Kantons und seiner Bevölkerung mit und ohne Schweizerpass.

Mit herzlichen Grüssen

Lathan Suntharalingam

---
Den ersten Ersatzplatz auf der Liste der SP und Gewerkschaften bei der Kantonsratswahl 2011 belegt Grossstadträtin und Juristin Luzia Vetterli. Laut unbestätigten Informationen verzichtet sie jedoch auf das Mandat. Somit wäre Grossstadtrat und Politologe Marcel Budmiger an der Reihe, der Geschäftsleiter des Luzerner Gewerkschaftsbundes.

(red)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/