das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

30.03.2012

Claudio Soldati ist neuer SP-Präsident, Simon Roth neuer Vize

In der Sozialdemokratischen Partei der Stadt Luzern löst Claudio Soldati Grossstadträtin Luzia Mumenthaler im Präsidium ab. Neuer Vizepräsident ist Simon Roth.


Claudio Soldati.

Bild: Herbert Fischer

Dies beschloss die Partei an ihrer GV vom Freitagabend (30. März 2012) im «Anker». 

Claudio Soldati (*1984) ist im Kanton Obwalden aufgewachsen und lebt seit vier Jahren in der Stadt Luzern. Nach der Ausbildung zum kaufmännischen Angestellten hat er das Studium an der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit absolviert. Heute arbeitet er als Sozialarbeiter BSc im Verein kirchliche Gassenarbeit Luzern und in einer Aargauer Gemeinde als Schulsozialarbeiter. Er ist - neben der SP - Mitglied der JungsozialistInnen, der Gewerkschaft vpod, des Berufsverbandes AvenirSocial, von Greenpeace und der Erklärung von Bern (EvB). Claudio Soldati kandidiert am 6. Mai für den Grossen Stadtrat. 

Neuer Vizepräsident anstelle von Mario Stübi ist Simon Roth (*1984). Nach einer Lehre als Informations- und Dokumentationsassistent absolvierte er die Technische Berufsmatura und die «Passerelle». Seither studiert er an der Universität Bern Geschichte und Volkswirtschaft. Daneben arbeitet er im Staatsarchiv Luzern und als Aushilfslehrer an der Berufsschule. Seit 1999 ist er Mitglied der Gewerkschaft VPOD. Während mehreren Jahren wirkte er im Vorstand der JungsozialistInnen der Stadt Luzern mit. Simon Roth ist Mitglied der städtischen Einbürgerungskommission. Er kandidiert am 6. Mai für den Grossen Stadtrat. 


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/