das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

24.02.2012

Die seltsamen Methoden der Fusionsverhandlungs-Gegner

Offensichtlich fehlen den Gegnern von Fusionsverhandlungen stichhaltige Argumente. Anders ist nicht zu erklären, weshalb sie wegen den Plakaten auf der Kühnewiese plötzlich mit Strafanzeigen und Stimmrechtsbeschwerden drohen.


135 Emmerinnen und Emmer, die mit ihren Köpfen für Fusionsverhandlungen einstehen, können ja wohl kaum eine Bedrohung für die Demokratie sein. Im Gegenteil. Sie setzen ein Zeichen und zeigen die breite Verankerung der Forderung nach Fusionsverhandlungen in der Bevölkerung.

Letzten Sommer haben 1163 Emmer Stimmbürger die Volksinitiative «Ja zu Fusionsverhandlungen» unterzeichnet. Nur dank ihres Einsatzes erhalten die Emmerinnen und Emmer überhaupt die Gelegenheit, am 11. März darüber abzustimmen. Fusionsverhandlungen werden in der Bevölkerung durchaus als Chance für die Gemeinde Emmen wahrgenommen.

135 Personen, die vier Wochen vor dem Abstimmungstermin öffentlich für Ihre Überzeugung einstehen, sind kein Fall für Beschwerden und Anzeigen, sondern ein Zeichen der funktionierenden Demokratie!

Insbesondere, weil es nach wie vor um Verhandlungen geht und die eigentliche Fusion erst 2014 zur Abstimmung kommt.

Armin Villiger, Emmen


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Herbert Fischer:

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/