das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

01.12.2011

Erinnerungen an Godi Hofmann

Morgen Freitag (2. Dezember 2011) findet in der Maihofkirche um 13.30 Uhr die Abschiedsfeier für Godi Hofmann statt. Um 15 Uhr wird der weithin bekannte und populäre Illustrator, Lehrer, Geniesser, begnadete Geschichtenerzähler, liebenswürdige Zeitgenosse und Freund auf dem Friedental zur letzten Ruhe gebettet.


Diese beiden Bilder entstanden 2009 in ...

... Godis Atelier am Mühlenplatz in Luzern.

1975.

1975.

1979 warb Godi auf einem Plakat für Gauloises, was ihm viel Spott eintrug, den er ebenso souverän wie selbstironisch zu parieren wusste. Aus dem Buch «70er Emanuel Ammon».

Diese Aufnahme entstand durch Emanuel Ammons Vater Peter Ammon etwa 1950 im Burgund und zeigt Godi am Zeichnen.

Bilder: Emanuel Ammon / AURA

Letzte Woche verschied 77-jährig in Luzern Godi Hofmann. Damit hat die Stadt Luzern eine der herausragendsten Figuren ihrer jüngeren Geschichte verloren, nur wenige Jahre, nachdem sein ebenfalls beliebter und bekannter Bruder Werner Hofmann gestorben ist. 

Der Fotograf Emanuel Ammon war in der «Kunschti» ein Schüler von Godi Hofmann. Er hat lu-wahlen.ch aus seinem Archiv freundlicherweise sechs Bilder zur Verfügung gestellt. Sie zeigen Godi, wie ihn hunderte von Menschen in Erinnerung behalten werden und wie er in ihren Herzen weiterleben wird.

hrf. / Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt 

 



Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/